Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

Wir versenden weiterhin wie gewohnt

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge

Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge

590,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

(Auf Lager)

Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge
Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge

Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge

Artikel-Nr.: 080110

✎ Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Traditionell in Sakai-Technik geschmiedetes Aonikou Usuba, einseitig für Rechtshänder geschliffen. Die Messerform Usuba ist ein einseitig geschliffenes Gemüsemesser Nakiri. Mit Kamagata wird diese spezielle Form bezeichnet, die im vorderen Bereich nicht eckig, sondern abgerundet ist. Alle drei Formen sind hauptsächlich dazu gedacht, Gemüse zu schneiden. Die Schneide verläuft nahezu gerade und die Klinge ist im Verhältnis zur Länge relativ hoch, was eine perfekte Führung des Messers möglich macht. Der einseitige Schliff des Aonikou Kamagata Usuba hat den Vorteil, dass man mit diesem Messer und etwas Übung sehr feine Schnitte machen kann. Sollte es an Erfahrung mit einseitig geschliffenen Messern noch fehlen, bedarf es zu Beginn ein bisschen Aufmerksamkeit, um das Messer gerade zu führen. Die Klinge ist aus Aogami 2 Kohlenstoffstahl, dem berühmten blauen Papierstahl, gefertigt. Natürlich wurde das Messer der Messerschmiede mit der Marke SAKAI TAKAYUKI von Meisterhand geschmiedet und geschliffen.

Bitte beachten: Einseitiger Schliff für Rechtshänder

Made in Japan

590,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Wir versenden weiterhin wie gewohnt.

Standardversand: 1 - 3 Werktage | DPD, DHL

Expressversand: Nächster Werktag bei Bestellung bis 12:00 (Mo - Do) | DHL Express

Verfügbarkeit: Unter 10

Messer Symbol

Schleifservice »

Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge is available for purchase in increments of 1
Artikel merken

Produktdetails für "Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge"


Takayuki, Kochmesser aus Sakai
Kyoto, die alte Kaiserstadt, ist für ihren kaiserlich hohen Qualitätsanspruch bekannt. Viele Kenner betrachten die Küche Kyotos als Höhepunkt japanischer Kochkunst. Sie bietet nicht nur einen weltweit geschätzten Geschmack, auch das kunstvolle Anrichten der Speisen ist ein wahrer Augenschmaus. Bevorzugt werden saisonal frische Lebensmittel eingesetzt. Schon bei der Zubereitung achtet der japanische Koch, der etwas auf sich hält, darauf, die Lebensmittel so zu behandeln, dass die ihre Frische in Farbe und Struktur zur Geltung bringen können.

Sakai liegt ganz in der Nähe von Kyoto und gilt als eine der wichtigsten Messerhochburgen Japans. Hervorragende Kochmesser sind unverzichtbar, wenn der anspruchsvolle Koch Lebensmittel schmackhaft und dekorativ zugleich zubereiten möchte. So hat die Messer-Region mit ihren erstklassigen Produkten viel zur Entwicklung der Kochkultur in Kyoto beitragen können.

Sakai wurde zu Beginn des 16’ten Jahrhunderts Venedig des Ostens genannt. Als bedeutende Handelsstadt gehörte Sakai zu den wohlhabendsten Städten Asiens. Menschen aus der ganzen Welt und aller Kulturen trafen sich hier mit ihren Produkten und ihrem Wissen. „In Sakai wurde alles Neue geboren“ und die Händler und Handwerker haben es wieder in andere Regionen Japans mitgenommen und die Menschen dort inspiriert.

Küchenmesser der Marke SAKAI TAKAYUKI
Japanische Schwerter sind ein Statussymbol der Antike. Die Klingen wurden von den Schwertschmieden geschaffen, indem sie einen sorgfältig ausgewählten Stahl immer wieder gefaltet und geschmiedet haben. Die alte Schmiedekunst Japans führte zu beispiellos brillanten und scharfen Klingen. Ganz Japan ist stolz auf dieses traditionelle Handwerk der Meister. Und die inzwischen weltweite Verbreitung und Wertschätzung von japanischen Küchenmessern zeigt, dass Japan zurecht stolz ist. Japanische Küchenmesser haben einige Eigenheiten, angefangen beim Stahl, der Verarbeitung bis hin zu den Formen. Grundsätzlich wurden sie geschaffen, um empfindliche Lebensmittel sehr fein zu schneiden. Diese Aufgabe ist typisch für die japanische Küche, die auf die Kunst, Lebensmittel appetitlich, dekorativ anzurichten beinahe ebenso viel Wert legt, wie auf den exzellenten Geschmack. Die Küchenmesser der Marke SAKAI TAKAYUKI werden vollkommen im Geiste der alten Tradition hergestellt und repräsentieren die außergewöhnlichen Fähigkeiten der japanischen Meister. Unter dieser Traditionsmarke gibt es moderne Küchenmesser aus rostfreien Stählen und natürlich Hocho, die traditionellen japanischen Messer. SAKAI Messer unterliegen dem besonderen Qualitätsanspruch dieser Messerstadt. Ein Kooperative achtet streng darauf, dass nur Kochmesser, die den festgeschriebenen Qualitätsmerkmalen entsprechen, als SAKAI Messer angeboten werden.

Verwendungshinweise
Nach der Verwendung bitte von Hand mit heißem Wasser waschen. Falls nötig etwas neutrales Spülmittel einsetzen. Das Messer sollte nicht in die Spülmaschine. Nach der Reinigung gut abtrocknen. Bitte das Messer von Kindern fernhalten. Diese Messer sind äußerst scharf, bitte seien Sie vorsichtig. Japanische Kochmesser bestehen aus sehr harten Stählen und werden dünner als europäische Messer geschmiedet. Bitte achten Sie darauf, dass keine unnötigen Kräfte – insbesondere keine Hebelkräfte – auf die Klinge wirken, da es sonst zu kleinen Ausbrüchen in der Klinge kommen kann. Diese müssten ggf. durch einen Spezialisten herausgeschliffen werden. Hebelkräfte treten oft auf, wenn tiefgefrorenes Schnittgut oder Knochen geschnitten werden. Das Messer sollte grundsätzlich gerade und schneidend geführt werden, ohne großen Druck. Um die Schärfe zu erhalten sollte nicht auf Stein, Glas oder anderen harten Unterlagen geschnitten werden. Zum Nachschärfen auf keinen Fall "Wetzstahl" verwenden. Empfohlen werden Wasserschleifsteine (Körnung: 800 bis 1000 für Vorschliff, 3000 oder deutlich mehr für den Feinschliff)

Messer-Typ:

Usuba

Manufaktur/Schmied

Aoki Hamono Cutlery

Marke

Sakai Takayuki

Materialien

Klinge: Aogami 2, blauer Papierstahl. Nicht rostfrei
Griff: Ebenholz
Zwinge: Büffelhorn

Anschliff

Kata-ba (einseitig)

Maße ca.

Klingenlänge: 170 mm
Klingenhöhe: 45 mm
Klingenstärke: 3,8 mm
Griff: 133 mm
Gewicht: ca. 190 g

Verpackung

Karton Verpackung

Pflege

Von Hand reinigen, keine Spülmaschine. Gründlich trocknen.
  1. Schreiben Sie die erste Kundenbewertung für "Aonikou Kamagata Usuba 180, Single Edge"

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel (1 - 5 Sterne)? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Zufriedenheit

Messer schärfen lassen – Der Oryoki Schleifservice

Wir liefern mit jedem Messer eine Schleifanleitung mit aus. Das Schleifen benötigt zwar etwas Routine, allerdings ist es mit unseren Tipps auch relativ schnell erlenbar. Sofern das richtige Schleifzubehör verwendet wird, ist das Wichtigste beim Schleifen der Schleifwinkel. Falls Sie Ihre Messer professionell schleifen lassen möchten, bieten wir Ihnen gemeinsam mit unserem Partner Kaphingst einen Schleifservice. Ihre Messer werden dort schnell und professionell von erfahrenen Messerschleifern auf japanischen Wassersteinen nachgeschärft.

Mehr Informationen zum Oryoki Schleifservice »

DAZU PASSENDE ARTIKEL