Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Der Japan Blog von ORYOKI

Japan Blog

Product was successfully added to your shopping cart.

Richtig mit Stäbchen essen und die absoluten Tabus

Seit mehr als 3000 Jahren speist man in China mit Essstäbchen. Im 7. Jahrhundert gelangten die Stäbchen durch Priester und Missionare nach Korea und Japan, sowie Vietnam. Da zu dieser Zeit das Messer bei Tisch als Bedrohung angesehen wurde, war es üblich die Nahrung vor dem Kochen zu zerkleinern.

Mehr lesen

Sumoringer, die schwersten Sportler aus Japan

Wrestling mit dicken Japanern in Schürzen – so stellen wir uns Sumo vor. Aber wie alle Traditionen Japans hat auch diese eine oft unerwartete historische und symbolische Bedeutung hinter jedem Detail, die sie von anderen Sportarten abhebt. Sumoringer haben es alles andere als leicht, erfüllen aber eine wichtige Rolle in der japanischen Kultur.

Mehr lesen

Der japanische Garten (Nihonteien)

Entspannung, Schönheit und Philosophie gehören seit jeher zu einem japanischen Garten. Koi-Teiche, majestätische Bäume und Zen-Landschaften aus Felsen und Sand – so stellen wir uns die Gartenkunst Japans vor. Gleichzeitig ist Ästhetik hier nicht alles, und Garten ist nicht gleich Garten.

Mehr lesen

Japanische Nachnamen mit Bedeutung

Suzuki, Watanabeund Yamamoto gehören heute zu den häufigsten japanischen Familiennamen – Myoji (名字). Dabei haben Japaner über 100,000 verschiedene Namen, während sich Einwohner Chinas und Koreas nur jeweils einige Tausend oder Hundert Familiennamen teilen. Japanische Nachnamen haben nicht nur eine lange Geschichte, sondern auch immer eine Bedeutung, die sie erzählt. Was steckt hinter dieser Namensvielfalt?

Mehr lesen

Japanisches Neujahr: Oshogatsu

Akemashite omedetou – Frohes neues Jahr! Während bei uns Weihnachten das größte Fest des Winters ist, bereitet sich Japan im Dezember auf ein eigenes wichtiges Ereignis vor: Das japanische Neujahrsfest. Mit traditionellen Gerichten, symbolischer Dekoration und bunten Feierlichkeiten begrüßt man in Japan das neue Jahr.

Mehr lesen

Nanbu Tekki – Japanisches Gusseisen für die Ewigkeit

Woraus bestehen die robustesten traditionellen japanischen Pfannen, Töpfe und Teekannen? Richtig: Aus japanischem Gusseisen. Nanbu Tekki heißt „Eisenwaren aus Nanbu“ und steht für handgemachte, nachhaltige Kunst. Das japanische Gusseisen aus der Präfektur Iwate ist einzigartig und weltbekannt. Aber was macht es so besonders?

Mehr lesen

Die japanische Geschenkkultur - Geben und Nehmen

Geschenke sind sehr wichtig in Japan. Von der kleinen Taschentuchpackung am Ladeneingang über das Urlaubsandenken bis zur Sake-Flasche als Gastgeschenk – man wird ihnen früher oder später auch als Reisender begegnen. In Japan gibt es schätzungsweise über 50 Anlässe, jemanden zu beschenken. Woher kommen diese Rituale, wie befolgt man sie richtig und was können wir von ihnen lernen?

Mehr lesen

Japanischer grüner Tee – Philosophie, Wohlergehen und Harmonie in einer Tasse

Grüner Tee (Ryokucha) hat wahrlich eine lange Tradition in Japan. Im Land, das für die Teezeremonie bekannt ist, gehört er zu den Lieblingsgetränken und wird gerne verschenkt, um seinen Liebsten ein gesundes Leben zu wünschen. Verständlich, wenn man bedenkt, wie viel kostbare und vielfältige Inhaltsstoffe, Werte und Aromen japanischer grüner Tee mit sich bringt.

Mehr lesen

Japanische Blumenkunst - wie Ikebana Blumen zu neuem Leben erweckt

Ikebana, auch kadō – Weg der Blume – genannt, gehört neben der Teezeremonie und Kimono zu den traditionellen japanischen Künsten. Es handelt sich dabei aber nicht bloß um Blumensträuße: Diese Art des Blumenarrangements folgt einer ganz anderen Ästhetik als bei uns und zeigt eine lange Tradition der Beziehung zur Natur.

Mehr lesen

Furoshiki – Elegante Verpackung für jeden Anlass

Diese quadratischen Tücher aus Japan sind praktisch und wunderbar vielseitig. Furoshiki lassen sich perfekt beispielsweise als Verpackung, Tragetasche oder Accessoire verwenden und sind sehr gut individualisierbar. Besonders zur Weihnachtszeit bieten sich die japanischen Tücher als eine hochwertige und umweltfreundliche Alternative zur gewöhnlichen Geschenkverpackung an.  Geben Sie Ihrem nächsten Geschenk eine persönliche, kreative Note mit einer Furoshiki-Verpackung. Erfahren Sie, wie das Falten garantiert klappt und Spaß macht.

Mehr lesen

Reis - Kleines Korn mit großer Bedeutung

Bei dem Begriff „japanisches Essen“ kommt Ihnen vielleicht sofort Reis in den Sinn. Zu Recht: Tatsächlich scheint es Grundnahrungsmittel Nummer eins in der japanischen Küche zu sein, wo es Reis in vielen verschiedenen Sorten, Zubereitungsarten und Gerichten gibt. Die Ästhetik wird bei der Auswahl der Reissorten sehr geschätzt und das Getreide symbolisiert Stärke, Schönheit, sowie ein gesundes und glückliches Leben. Aber Reis ist nicht nur ein Lebensmittel, sondern seit über 3000 Jahren ein wichtiger Bestandteil der japanischen Kultur, die vom Reisanbau geprägt ist.

Mehr lesen

Sukiyaki Rezept - Japanischer Eintopf für gesellige Abende

Kennen Sie schon diese beliebte japanische Spezialität? Sukiyaki gehört zu den Eintopfgerichten (Nabemono) und wird in Japan ähnlich gegessen wie das bei uns bekannte Fondue. Es gehört unter anderem zu Neujahr auf den Festtisch – deshalb ist der Übergang zur kalten Jahreszeit die perfekte Gelegenheit, das Rezept für den wärmenden japanischen Eintopf zu probieren.

Mehr lesen

Japanische Anrede – Ein komplexes System der Höflichkeit

Als Besucher in Japan, vor allem im geschäftlichen Bereich, wird man früher oder später feststellen, dass Kommunikation hier ganz anders funktioniert. Höflichkeit wird in Japan großgeschrieben, was sich quer durch die Sprache zieht – besonders bei der japanischen Anrede. Hierarchie und Respekt vor Älteren ist hier sehr stark ausgeprägt und sollte unbedingt beachtet werden. Wenn man niemanden vor den Kopf stoßen möchte, muss man also wissen, wie man jemanden richtig anredet. Aber wie?

Mehr lesen

Die japanische Teezeremonie (Chado): Eine ganze Welt hinter dem Matcha-Genuss

Japan ist ein Land voller Kontraste. Mitten im Großstadttreiben Tokios stößt der Besucher hin und wieder auf blühende Oasen und grüne Miniaturlandschaften. Hier, umrahmt von Teichen und Steingärten, steht ein hölzernes Gebäude mit charakteristischem geschwungenem Dach – ein Teehaus. Tritt man hinein, begegnet einem eine andere Welt: Die Hektik des Alltags weicht der Tradition, die in der Kunst der Teezeremonie ihre Perfektion offenbart.

Mehr lesen

Gusseisenpfanne pflegen und ewig verwenden

Hochwertiges Gusseisen hat sehr gute Eigenschaften und ist perfekt für die Zubereitung von leckerem und gesundem Essen geeignet. Die Reinigung und die Pflege einer Gusseisenpfanne sind einfach. Hier erfahren Sie, was nötig ist, damit Ihnen die Gusseisenpfanne lange erhalten bleibt.

Mehr lesen