Sollte das Messer länger nicht geschliffen worden und sehr stumpf sein, ist ein Schleifstein mit einer Körnung von 400, 600 oder 1000 gut für den Vorschliff. Den Feinschliff, der zur maximalen Schärfe führen soll, wird man aber mit diesem Schleifstein nicht erreichen. Je nach Messer bzw. Messerstahl könnte hierzu ein Schleifstein mit der Körnung 1200 oder je nach Schärfeziel sogar deutlich höher benutzt werden. Vorsicht: Während des Schleifens bildet sich etwas Schlamm an der Schleifsteinoberfläche. Dieser enthält die Schleifpartikeln und sollte erst zum Schluss entfernt werden!

Mehr lesen