Suzuki, Watanabeund Yamamoto gehören heute zu den häufigsten japanischen Familiennamen – Myoji (名字). Dabei haben Japaner über 100,000 verschiedene Namen, während sich Einwohner Chinas und Koreas nur jeweils einige Tausend oder Hundert Familiennamen teilen. Japanische Nachnamen haben nicht nur eine lange Geschichte, sondern auch immer eine Bedeutung, die sie erzählt. Was steckt hinter dieser Namensvielfalt?

Mehr lesen