Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Damastmesser Ginza koa resu Santoku

Damastmesser Ginza koa resu Santoku

715,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

(Auf Lager)

Damastmesser Ginza koa resu Santoku
Damastmesser Ginza koa resu Santoku Damastmesser Ginza koa resu Santoku Damastmesser Ginza koa resu Santoku Damastmesser Ginza koa resu Santoku Damastmesser Ginza koa resu Santoku Damastmesser Ginza koa resu Santoku Damastmesser Ginza koa resu Santoku Damastmesser Ginza koa resu Santoku Damastmesser Ginza koa resu Santoku

Damastmesser Ginza koa resu Santoku

Artikel-Nr.: 080191

✎ Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Eine schwarze Schönheit, wie man sie höchst selten trifft. Von Hand geschmiedetes japanisches Kochmesser Santoku Ginza koa resu von Jikko. Die Klinge besteht ausschließlich aus Damaststahl, das Damast Muster zeichnet sich edel und fein vor dem matt-schwarzen Hintergrund ab. Den üblichen Schneidkern gibt es nicht. Ziricote heißt der Laubbaum, der das harte, schwarz-braun gezeichnete Holz Bocote für den Griff liefert. Der Griff aus dem edlen Holz liegt sehr gut in der Hand und vermittelt von Anfang an die Sicherheit, das Messer gut führen zu können.

Manufaktur: Jikko Cutlery
Material: Coreless Damast
Klingenlänge: ca. 180 mm
Anschliff: V-Schliff, beidseitig
Griff: Bocote
Gewicht: ca. 130 g
Made in Japan

715,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versandhinweis in aktueller Situation:

Standardversand: 1 - 3 Werktage | DPD, DHL

Expressversand: Nächster Werktag bei Bestellung bis 12:00 (Mo - Do) | DHL Express

Verfügbarkeit: Nur noch 1

Messer Symbol

Schleifservice »
inkl.Gutschein

Damastmesser Ginza koa resu Santoku is available for purchase in increments of 1
Artikel merken

Produktdetails für "Damastmesser Ginza koa resu Santoku"


Jikko Cutlery, gegründet 1883/1901, Firmensitz in Sakai, Präfektur Osaka.
Jikko Cutlery ist darauf spezialisiert Sakai-Messer, die eine mehr als 600-jährige Tradition haben, von Hand zu fertigen. Vom Schmieden des Stahls, Schleifen der Rohform bis zur Endbearbeitung werden alle Arbeiten für die Minako-Messer in Eigenregie erledigt. Auch wenn die Sakai Messer von Hand hergestellt werden und damit kleine Unterschiede bestehen, fallen die Produkte durch eine sehr sorgfältige Verarbeitung und die hochwertigen Materialien auf. Die Schmiede wird in vierter Generation von Toshiyuki Minamitsu geleitet. In den Anfängen wurden ausschließlich Messer für professionelle Köche hergestellt. Die Zusammenarbeit mit den Profiköchen war von Beginn an sehr intensiv. Jikko hat über die lange Zeit mehr als 100.000 Wünsche und Anregungen von Köchen gesammelt und in die Weiterentwicklung der Produkte einfließen lassen. Erst seit einigen Jahren verkauft Jikko die Messer auch an private Interessenten. Hierzu wurden auch eigene Geschäfte in Japan gegründet. Schnell ist die Zahl der begeisterten Kunden gewachsen. Die Philosophie von Jikko ist überzeugend: Wir haben Spaß an harter Arbeit, die beim Kochen ein Lächeln auf das Gesicht der Kunden zaubert.

Verwendungshinweis
Nach der Verwendung bitte von Hand mit heißem Wasser waschen. Falls nötig etwas neutrales Spülmittel einsetzen. Das Messer darf auf keinen Fall in die Spülmaschine. Nach der Reinigung gut abtrocknen. Bitte das Messer von Kindern fernhalten. Diese Messer sind äußerst scharf, bitte seien Sie vorsichtig. Japanische Kochmesser bestehen aus sehr harten Stählen und werden dünner als europäische Messer geschmiedet. Bitte achten Sie darauf, dass keine unnötigen Kräfte – insbesondere keine Hebelkräfte – auf die Klinge wirken, da es sonst zu Ausbrüchen in der Klinge kommen kann. Diese müssten ggf. durch einen Spezialisten herausgeschliffen werden. Hebelkräfte treten oft auf, wenn tiefgefrorenes Schnittgut oder Schnittgut mit Knochen geschnitten werden. Gefrorenes kühlt die Klinge stark aus, was Ausbrüche fördern kann. Das Messer sollte grundsätzlich gerade und schneidend geführt werden, ohne großen Druck. Um die Schärfe zu erhalten, sollte nicht auf Stein, Glas oder anderen harten Unterlagen geschnitten werden. Zum Nachschärfen auf keinen Fall "Wetzstahl" verwenden. Empfohlen werden Wasserschleifsteine (Körnung: 800 bis 1000 für Vorschliff, 3000 oder deutlich mehr für den Feinschliff)

Alle Produkte sind Unikate, leichte Abweichungen von der Abbildung sind deshalb möglich

Messer-Typ:

Santoku, Allzweckmesser

Schmiede

Jikko Cutlery

Verarbeitung

Von Hand geschmiedet und geschliffen

Materialien

Coreless Damast
Griff: Bocote

Anschliff

Ryo-ba (beidseitig)

Maße ca.

Klingenlänge: 180 mm
Klingenhöhe: 44 mm
Klingenstärke: 2,0 - 0,4 mm
Griff: 132 mm
Gewicht: 130 g

Pflege

Von Hand reinigen, keine Spülmaschine. Gründlich trocknen. Griff ggf. ölen
  1. Schreiben Sie die erste Kundenbewertung für "Damastmesser Ginza koa resu Santoku"

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel (1 - 5 Sterne)? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Zufriedenheit

Messer schärfen lassen – Der Oryoki Schleifservice inkl. Gutschein

Wir liefern derzeit in einer Aktion mit jedem Messer einen Gutschein für den ersten Schleifservice und generell eine Schleifanleitung zum selbst schärfen mit aus. Das Schleifen benötigt zwar etwas Routine, allerdings ist es mit unseren Tipps auch relativ schnell erlernbar. Sofern das richtige Schleifzubehör verwendet wird, ist der Schleifwinkel beim Schleifen das Wichtigste. Falls Sie Ihre Messer professionell schleifen lassen möchten, bieten wir Ihnen gemeinsam mit unserem Partner Kaphingst einen Profi-Schleifservice. Ihre Messer werden dort schnell und professionell von erfahrenen Messerschleifern auf japanischen Wassersteinen nachgeschärft.

Mehr Informationen zum Oryoki Schleifservice »

DAZU PASSENDE ARTIKEL