Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen

Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen

325,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

(Auf Lager)

Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen
Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen

Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen

Sushi- und Sashimimesser von Yoshimi Kato in der rustikal-schönen Damast-Ausführung Kuroshiage Nami. Stolze 270 mm rasiermesserscharfe Klinge, ein wundervolles Küchenmesser. Da es, wie alle Messer von Yoshima Kato hervorragend ausbalanciert ist, lässt sich dieses eindrucksvolle Messer mit ein wenig Überung sehr gut führen. Die Serie Kuroshiage Nami ist komplett aus Shirogami 2 geschmiedet, dem kompromisslosen Messerstahl mit dem extrem hohen Schärfepotential. Die Schneide besteht aus 12 Lagen Damaststahl, 10 Lagen weicherem Edelstahl und dem Schneidkern aus Shirogami 2. Kuroshiage bedeute schwarz geschmiedet, die beeindruckende Optik und Schärfe zeigen die hohe Kunst von Yoshimi Kato. Ein Schmuckstück für alle, die Kuroshiage Messer mit ihrem auffallenden Finish und die extreme Schärfe und Standfestigkeit eines Damast Messers schätzen.

325,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Verfügbarkeit: Unter 10

Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen is available for purchase in increments of 1

Produktdetails für "Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen"


Hiroshi Kato – ein wahrer Meister der japanischen Messer
Er ist der zweite Schmiedemeister und Messermacher der Familie. Die hohe Kunst, Messer außerordentlich hoher Qualität zu schmieden, hat er von seinem Vater, Kintaro Kato, gelernt. Traditionell war dies der übliche Weg, auf dem das Können und die „Geheimnisse“ der Meister weiter gegeben wurden. Traditionen spielten eine wichtige Rolle für Hiroschi Kato, er ist aber auch ein Mensch der Veränderung. Als Mitinitiator gründete er zusammen mit anderen Schmiedemeistern das Messerdorf Takefu mit dem Ziel, das alte Wissen zu erhalten, Erfahrungen auszutauschen und an junge Schmiede weiter zu geben. Einer der Jungen war Yoshimi Kato, Sohn und Nachfolger von Hiroshi, der inzwischen auch zu den Meistern zählt. Hirosho Kato, lässt heute, nach beinahe 60 Jahren Arbeit, den Schmiedehammer meist ruhen und ist hauptsächlich für Qualität, Weiterentwicklung und Weiterbildung zuständig. 2008 erhielt Hiroshi Kato als zweiter Messerschmied das Zertifikat der traditionellen Handwerker, eine hohe Auszeichnung für handwerkliche Spitzenqualität

Messerserie Yoshimi Kuroshiage Nami
Material: Shirogami 2, der ultimative Messerstahl. Der weiße Papierstahl Shirogami ist dem berühmten Aogami (blauer Papierstahl) sehr ähnlich aber noch kompromissloser auf Härte und Schärfe fokussiert. Bei Shirogami wird vollkommen auf Chrom und Wolfram verzichtet, Shirogami ist ein unlegierter Hochleistungsstahl, konzipiert für Messer, die Schärfe und einen feinen Schnitt über alles stellen. Das außerordentliche Schärfepotential und die möglichen, feinen Schnitte sind die Domäne von Küchenmesser aus Shiogami. Beachten sollte man, dass diese Messer aber eine gewisse Aufmerksamkeit benötigen, der Stahl ist nicht fleckabweisend und rostet, da es ein reiner Kohlenstoffstahl ist, relativ leicht. Nach Gebrauch sollte man diese Messer immer von Hand abwaschen und trocknen, auch wenn die Kuroshiage Nami einen gewissen Schutz im oberen Bereich bietet. Wichtiger als der Schutz vor Rostbefall ist allerdings die Tatsache, dass Kuroshiage einen gewissen Komfort für den Nutzer bietet. Gurken- und Zwiebelscheiben bleiben spürbar weniger haften, so dass die schöne Arbeit deutlich leichter von der Hand geht. Hauchdünne Filets vom Fisch oder Fleisch, feine Scheiben von Gurken, Tomaten oder Zwiebeln haben kaum eine Chance an der Klinge zu haften. Optisch ist es für Liebhaber ein echter Leckerbissen, japanische Messer mit diesem Finish sind sehr gefragt. Griff: Die Messer Griffe der Kuroshiage Nami Serie sind rund ausgeführt, sehr komfortabel und auch bei längere Handhabung bequem. Das Rosenholz – ein Palisanderholz – ist von sehr hoher Haltbarkeit und Widerstandkraft geprägt, die dunkle Maserung wirkt äußert edel.

Verwendungshinweis
Diese Messer sind äußerst scharf, bitte seien Sie vorsichtig. Schützen Sie ggf. Ihre Kinder. Messerklingen aus Carbonstahl sind zerbrechlicher als Messer aus Edelstahl. Grundsätzlich empfehlen wir Hebelkräfte zu vermeiden, die oft auftreten, wenn tiefgefrorenes Schnittgut und Knochen geschnitten werden. Um die Schärfe zu erhalten sollte nicht auf Stein, Glas oder anderen harten Unterlagen geschnitten werden. Zum Nachschärfen auf keinen Fall "Wetzstahl" verwenden. Empfohlen werden Wasserschleifsteine (Körnung: 400-800 für Vorschliff, 1000 oder deutlich mehr für den Feinschliff)

Alle Produkte sind Unikate, leichte Abweichungen von der Abbildung sind deshalb möglich

Messer-Typ:

Yanagiba 270
Sushi-, Sashimi-, Filetiermesser

Manufaktur/Schmied

Kanehiro Hamono, Präfektur Fukui Echizen Takefu
Hiroshi Kato, Yoshimi Kato

Verarbeitung

Handgeschmiedet, 23 Lagen

Materialien

Klinge:Shirogami 2, weißer Papierstahl. 1,1 - 1,15% Kohlenstoffanteil, nicht rostfrei
Finish: Kuroshiage
Griff: Rosenholz (Palisander), rund
Zwinge: Pakkaholz imprägniert

Klingenhärte

62 - 63 HRC

Anschliff

Ryo-ba (beidseitig)

Maße ca.

Klingenlänge: 270 mm
Klingenhöhe: 40 mm
Klingenstärke: 3,5-1,8 mm
Gesamtlänge: 400 mm
Gewicht: ca. 200 g

Pflege

Von Hand reinigen, keine Spülmaschine. Gründlich trocknen.
  1. Kundenbewertungen für "Damastmesser Yanagiba 270 Kuroshiage Nami, 12 Lagen"

  2. Top geschrieben von Messerfreund am 28.06.2018
    Zufriedenheit

    Die Verarbeitung des Messers ist auf höchstem Niveau, auch Optisch ein Augenschmaus.
    Kann das Messer nur Weiterempfehlen.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel (1 - 5 Sterne)? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Zufriedenheit 1 2 3 4 5