Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

KEIKO Japanischer Schwarztee Yakushima, 50 g

KEIKO Japanischer Schwarztee Yakushima, 50 g

9,95 €
(ab 19,90€ / 100g)
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

(Auf Lager)

KEIKO Japanischer Schwarztee Yakushima, 50 g
KEIKO Japanischer Schwarztee Yakushima, 50 g KEIKO Japanischer Schwarztee Yakushima, 50 g

KEIKO Japanischer Schwarztee Yakushima, 50 g

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Dieser Schwarztee ist eine Empfehlung für Feinschmecker und Liebhaber von sanft fermentierten Tees. Das Aroma ist blumig-süßlich, die Tassenfarbe honig-golden. Der Tee kommt aus Yakushima, der idyllischen, südlichsten Insel der Kagoshima Präfektur. Sie liegt etwa 60 km südlich der Hauptinsel Kyushu, mitten in einem Naturschutzgebiet, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Der Tee wächst in kleinen Teegärten, die nach den strengen EG-Bio Richtlinien bewirtschaftet werden. Die Teegärten werden von der Familie Fujiwara umsorgt.

Alle KEIKO-Tees sind aus kontrolliert ökologischem Anbau gemäß EG-Öko-Verordnung.
ORYOKI ist Bio-Zertifiziert: DE-BW-039-05768-B-2016-V1

Inhalt: 50 g
Verpackung: Frischebeutel, wieder verschließbar

9,95 €
(ab 19,90€ / 100g)
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Verfügbarkeit: Unter 10

KEIKO Japanischer Schwarztee Yakushima, 50 g is available for purchase in increments of 1
Artikel merken

Produktdetails für "KEIKO Japanischer Schwarztee Yakushima, 50 g"


Keiko – beschatteter Bio Tee aus Kagoshima
Kagoshima liegt im Süden Japans. Das Klima ist subtropisch, die Böden vulkanisch. Alle japanischen Keiko Tees, die wir führen, werden in dieser Region auf einer Bio Farm angebaut. Und alle Tees werden beschattet, wodurch zwar eine geringere Erntemenge aber eine deutlich höhere Qualität erzielt wird. Die Beschattung mit Netzen verschafft den Teesträuchern Wachstumsbedingungen, die denen eines wilden Teestrauchs sehr nahe kommen. Der Kabusecha genannte Grüne Tee – Kabuse sind die Netze, die zur Beschattung verwendet werden – wächst langsamer, bildet mehr natürliche Geschmacks- und Wirkstoffe und ist besonders aromatisch. Nach der Pflückung werden die Teeblätter wie in Japan üblich gedämpft, gekühlt, gerollt und getrocknet. Der Tee für den Schwarztee wird besonders sanft geröstet, damit möglich wenig Inhaltsstoffe verloren gehen. Die luftdichte Verpackung der Keiko Tees erfolgt unter Schutzatmosphäre, so dass die Aromen und Wirkstoffe optimal erhalten bleiben.

Bio-Qualität und schonende Verarbeitung für optimalen Genuss
Die Shimodozono Biofarm, Herkunft der Keiko Tees, wurde als erster Teegarten in Japan nach der EG Öko-Verordnung geprüft und erfolgreich zertifiziert. Auch die Teegärten der Familie Fujiwara auf Yakushima sind Bio zertifiziert. Zusätzlich werden alle KEIKO Produkte von unabhängigen Laboren in Deutschland auf unerwünschte Pflanzenschutzmittel und auf Strahlenwerte untersucht - immer mit besten Ergebnissen. Das ist eine ideale Grundlage für sehr hohen aber auch gesunden Genuss. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Erzeugung des Tees, die alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten und schonen sollte. Grüner Tee von Keiko wird mittels einer optimierten Methode gedämpft, um so alle Blattporen zu öffnen. Der der gesamte Wirkstoffkomplex sowie die feinen Aromakomponenten sind damit schon nach kurzer Ziehzeit verfügbar. Eine Ausnahme stellt der Houjicha und der Schwarztee von Keiko dar, die schonend geröstet werden, damit sich seine besondere Charakteristik entwickelt. Um die vitalstoffreichen Tees vor Oxidation durch Sauerstoff optimal zu schützen, werden sie in einer luftdichten Frischepackung verpackt. Den vollen Genuss dieser Spitzentees erhält man, wenn idealerweise weiches, ggf. gefiltertes Wasser verwendet wird. Eine Steigerung des Geschmacks können Sie mit dem Einsatz eines echten, japanische Wasserkessel (Tetsubin) erreichen und den Tee in einer japanischen Teekanne aus Ton (Kyusu) zubereiten. Beachten Sie bitte die Empfehlung zu Ziehzeit und Wassertemperatur. Fühlen Sie sich aber frei, beides zu variieren, um die für Ihren Geschmack beste Kombination heraus zu finden.

Keiko Tee von Yakushima, der südlichen Insel
Shimodozono Co., Ltd. mit Sitz in Kagoshima City, produziert den Keiko Tee und betreibt auch die Bio Farm (Bio Farm Ltd.) auf der schönen Halbinsel Kagoshima. Die Teesträucher für den Schwarztee wachsen in kleinen Teegärten auf Yakushima. Die Shimodozono International GmbH ist der Sitz und die Vertretung in Deutschland. Tee von Shimodozono wird bereits seit 1992 biologisch angebaut und war damit der erste japanische Grüntee und Schwarztee, der nach den EU-Bio-Richtlinien zertifiziert wurde.


Marke

KEIKO

Qualität

Premium

Inhalt

50 g, Frischebeutel

Bio-Zertifikat

DE-BW-039-05768-B-2016-V1

Anbaugebiet

Yakushima im Süden von Kagoshima

Mengen/l

ca. 3 g/100 ml , 1 TL

Brühzeit

2 min

Wasser-Temperatur

90°

Hinweis

Bitte kühl lagern. Vor Sonnenlicht, Feuchtigkeit und Sauerstoff schützen.
  1. Schreiben Sie die erste Kundenbewertung für "KEIKO Japanischer Schwarztee Yakushima, 50 g"

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel (1 - 5 Sterne)? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Zufriedenheit

DAZU PASSENDE ARTIKEL