Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

KEIKO Oolong Karasu, 40 g

KEIKO Oolong Karasu, 40 g

12,95 €
(ab 32,38€ / 100g)
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

(Auf Lager)

KEIKO Oolong Karasu, 40 g
KEIKO Oolong Karasu, 40 g KEIKO Oolong Karasu, 40 g KEIKO Oolong Karasu, 40 g KEIKO Oolong Karasu, 40 g KEIKO Oolong Karasu, 40 g KEIKO Oolong Karasu, 40 g

KEIKO Oolong Karasu, 40 g

Artikel-Nr.: 060351

✎ Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Biologisch angebauter japanischer Oolong Tee von der Insel Yakushima im Süden Japans. Auf der schönen, subtropischen Insel hat die Familie Fujiware ihren Bio-Teegarten. Dieser Oolong Tee ist halbfermentiert und hat ein weiches, fruchtiges Aroma mit angenehmer, honig-ähnlichen Süße und feinen Vanille-Noten. In der Teeschale zeigt sich eine orange-goldene Farbe. Für diesen Tee, Cultivar ist die Yutaka Midori, wird die Teepflanze nicht beschattet. Die Ernte findet im Frühjahr als 1 Pflückung statt.

Zubereitung heiß: 90° C, ca. 1 Minute, kein Waschen notwendig
Zubereitung kalt: mind. 4 Minuten
Nach dem Kaltaufguss können noch mehrere Heißaufgüsse gemacht werden.

Alle KEIKO-Tees sind aus kontrolliert ökologischem Anbau gemäß EG-Öko-Verordnung.
ORYOKI ist Bio-Zertifiziert: DE-BW-039-05768-B-2016-V1

12,95 €
(ab 32,38€ / 100g)
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versandhinweis in aktueller Situation:

Standardversand: 1 - 3 Werktage | DPD, DHL

Expressversand: Nächster Werktag bei Bestellung bis 12:00 (Mo - Do) | DHL Express

Verfügbarkeit: Sofort (Auf Lager)

KEIKO Oolong Karasu, 40 g is available for purchase in increments of 1
Artikel merken

Produktdetails für "KEIKO Oolong Karasu, 40 g"


Keiko – beschatteter Bio Tee aus Kagoshima und Yakushima
Yakushima, Präfektur Kagoshima, ist Weltkulturerbe der UNESCO. Über 40% der Insel sind als Nationalpark ausgewiesen. Das Klima auf der satt-grünen Insel ist subtropisch warm und sehr feucht, in Meeresnähe hat es nie weniger als 10° C. In den fast 2000 Meter hohen Bergen gibt es allerdings sogar Schnee. Die Höchsttemperaturen liegen auf der Insel bei ca. 30° C. Bekannt ist Yakushima für die uralten Zedernbestände. Zwischen den Bergen gibt es zahlreiche kleine Teegärten, in dem meist Familien exklusiven Tee in aufwendiger Handarbeit anbauen.
Kagoshima liegt im Süden Japans. Das Klima ist subtropisch, die Böden vulkanisch. Alle japanischen Keiko Tees, die wir führen, werden in dieser Region auf einer Bio Farm angebaut. Und alle Tees werden beschattet, wodurch zwar eine geringere Erntemenge aber eine deutlich höhere Qualität erzielt wird. Die Beschattung mit Netzen verschafft den Teesträuchern Wachstumsbedingungen, die denen eines wilden Teestrauchs sehr nahe kommen. Der Kabusecha genannte Tee – Kabuse sind die Netze, die zur Beschattung verwendet werden – wächst langsamer, bildet mehr natürliche Geschmacks- und Wirkstoffe und ist besonders aromatisch. Nach der Pflückung werden die Teeblätter wie in Japan üblich gedämpft, gekühlt, gerollt und getrocknet. Die luftdichte Verpackung der Keiko Tees erfolgt unter Schutzatmosphäre, so dass die Aromen und Wirkstoffe optimal erhalten bleiben.

Bio-Qualität und schonende Verarbeitung für optimalen Genuss
Die Shimodozono Biofarm, Herkunft der Keiko Tees, wurde als erster Teegarten in Japan nach der EG Öko-Verordnung geprüft und erfolgreich zertifiziert. Zusätzlich werden alle KEIKO Produkte von unabhängigen Laboren in Deutschland auf unerwünschte Pflanzenschutzmittel und auf Strahlenwerte untersucht - immer mit besten Ergebnissen. Das ist eine ideale Grundlage für sehr hohen aber auch gesunden Genuss. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Erzeugung des Tees, die alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten und schonen sollte. Keiko Tees werden mittels einer optimierten Methode gedämpft, um so alle Blattporen zu öffnen. Der der gesamte Wirkstoffkomplex sowie die feinen Aromakomponenten sind damit schon nach kurzer Ziehzeit verfügbar. Eine Ausnahme stellt der Houjicha dar, der schonend geröstet wird, damit sich seine besondere Charakteristik entwickelt. Um die vitalstoffreichen Tees vor Oyidation durch Sauerstoff optimal zu schützen, werden sie in einer luftdichten Frischepackung verpackt. Den vollen Genuss dieser Spitzentees erhält man, wenn idealerweise weiches, ggf. gefiltertes Wasser verwendet wird. Eine Steigerung des Geschmacks können Sie mit dem Einsatz eines echten, japanische Wasserkessel (Tetsubin) erreichen und den Tee in einer japanischen Teekanne aus Ton (Kyusu) zubereiten. Beachten Sie bitte die Empfehlung zu Ziehzeit und Wassertemperatur. Fühlen Sie sich aber frei, beides zu variieren, um die für Ihren Geschmack beste Kombination heraus zu finden.

Keiko Tee von Shimodozono, Kagoshima City
Shimodozono Co., Ltd. mit Sitz in Kagoshima City, produziert den Keiko Tee und betreibt auch die Bio Farm (Bio Farm Ltd.) auf der schönen Halbinsel Kagoshima. Die Shimodozono International GmbH ist der Sitz und die Vertretung in Deutschland. Tee von Shimodozono wird bereits seit 1992 biologisch angebaut und war damit der erste japanische Grüntee, der nach den EU-Bio-Richtlinien zertifiziert wurde.


Marke

KEIKO

Qualität

Premium

Inhalt

40 g, Frischebeutel

Bio-Zertifikat

DE-BW-039-05768-B-2016-V1

Anbaugebiet

Yakushima, Insel im Süden Japans

Mengen/l

ca. 3-4 g/l00 ml , 1-2 TL

Brühzeit

Heiß: 1 - 2 min, kalt: mind. 4 Minuten

Wasser-Temperatur

85 - 90°

Hinweis

Bitte kühl lagern. Vor Sonnenlicht, Feuchtigkeit und Sauerstoff schützen.
  1. Schreiben Sie die erste Kundenbewertung für "KEIKO Oolong Karasu, 40 g"

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel (1 - 5 Sterne)? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Zufriedenheit