Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Gyokko, Töpfermeister aus Tokoname

Gyokko, Herr Yukitaka Umehara, ist ein großer Meister der klassischen, japanischen Töpferkunst. Seine Berufung gilt vor allem der japanischen Teekanne, Kyusu, die er als Tokoname Yaki herstellt. Das ist eine weltbekannten Art, für die japanische Teekannen aus Tokoname geschätzt werden. Herr Umehara wurde vielfach für seine Kunst ausgezeichnet. So erhielt er Auszeichnungen wie 'Japan Sencha Kunst', 'Choza-Sho Pottery Exhibition', 'Encourage Prize', den Preis der „Ausgezeichneten Handwerker“ und andere. Schöne, wohlproportionierte Formen, hohe Perfektion und begeisternde Details, die oft Staunen hervorrufen, sind die prägnanten Vorzüge seiner Töpferkunst. Außerdem beherrscht Gyokko wie kaum ein anderer die hohe Kunst des „Backens“, also das Brennen in den klassischen Öfen Japans. Mit dem „Reduktionsbrand“ erzielt er ungewöhnliche, changierende Farbtöne aber auch schöne homogene Farben. Der dazu nötige Ton mit hohem Eisenanteil ist ein reines Naturprodukt: Shudei, ein roter Ton mit hohem Eisenanteil direkt aus Tokoname. Die Töpferkunst von Gyokko ist aber auch praktisch: Um den Tee bequem aufgießen zu können integriert Gyoko ein Keramiksieb mit über 400 von Hand gestochenen Löchern, das Teekenner noch mehr schätzen, als Edelstahlsiebe.

Jeder Artikel ist ein von Hand bearbeitetes Unikat.