Rezepte

Unagi Sauce zu japanischem Süßwasser-Aal - Unagi Sauce zu japanischem Süßwasser-Aal |ORYOKI
09 Nov

Unagi 鰻 ist das japanische Wort für Süßwasser-Aal, welcher in der deutschen Küche meist geräuchert serviert wird. Mit seiner langen, schlangenartigen Form erscheint er auf den ersten Blick nicht unbedingt wie eine Delikatesse, in Japan hat der Aal allerdings eine eigene kleine Tradition und wird in unterschiedlichster Weise zubereitet. 

Fingerfood aus Japan- Wie isst man Edamame? - Fingerfood aus Japan- Wie isst man Edamame?
12 Oct

Edamame erfreut sich in Europa an einer wachsenden Beliebtheit. Nicht nur in japanischen Kneipen steht das leuchtend grüne Fingerfood auf der Speisekarte, auch in gehobenen Restaurants und Szenelokalen wird Edamame als Vorspeise oder Snack gereicht. 

Umeboshi - die Salzpflaume aus Japan - Umeboshi - die Salzpflaume aus Japan | ORYOKI Blog
28 Sep

Umeboshi sind japanische Pflaumen, welche in Salz und roten Shiso-Blättern eingelegt und meist in Bento-Boxen serviert werden. Eigentlich sind die Umeboshi  (梅 ume „Pflaume“ und -干し -boshi) pflanzenkundlich eher mit Aprikosen verwandt, werden aber in Japan „Trockenpflaume“ genannt. Ume-Bäume blühen als einer der Ersten im Frühjahr und spielen eine wichtige Rolle in der japanischen Kultur.

Oyakodon 親子丼 - ein Klassiker der japanischen Küche - Oyakodon - Rezept für Reisliebhaber | ORYOKI
13 Sep

Oyakodon 親子丼 zählt zu den klassischen Gerichten der japanischen Hausmannskost. Wörtlich übersetzt ins Deutsche bedeutet Oyakodon „Eltern-Kind-Schüssel“ und beschreibt somit die Zutaten Huhn und Ei, welche zusammen mit Reis in einer Schüssel serviert werden. 

Japanisches Gemüse - Yasai Itame - Japanisches Gemüse - Yasai Itame Rezept | ORYOKI Magazin
29 Aug

Yasai Itame 野菜炒め gebratenes Gemüse bedeutet wörtlich übersetzt „Pfannengerührtes“.  In Japan, dem Land des Sushis, denkt man bei traditionellen Gerichten meist zuerst an Reis und Fisch. Gebratenes Gemüse gehört allerdings zu den meist zubereiteten Mahlzeiten unter Einheimischen. Für Yasai Itame besteht die Zubereitung aus unterschiedlichem frischem Gemüse, welches gerade in der Küche vorrätig ist. Daher existieren unzählige Rezept-Variationen und alles was schmeckt ist erlaubt. 

Gemüse-Quiche in japanischer Gusseisenpfanne - Quiche in japanischer Gusseisenpfanne | ORYOKI Rezept
12 Aug

Kenner der guten Küche wissen es bereits: Gusseisenpfannen bieten ein unvergleichliches Koch- aber vor allem ein unvergessliches Genusserlebnis. Der wohl größte Pluspunkt von Gusseisen-Kochgeschirr liegt in seiner fantastischen Wärmespeicher- und Leitfähigkeit.

Yakitori - japanische Hähnchenspieße vom Grill - Yakitori - japanische Grillspieße Rezept | ORYOKI
09 Aug

Yakitori (jap.焼き鳥) bedeutet wörtlich übersetzt „gegrilltes Geflügel“ und verrät somit bereits, aus welchem Fleisch die beliebten Spießchen bestehen. Typisch japanisch werden keine großen Fleischstücke auf den Grill gelegt, es werden lediglich kleine Stücke aufgespießt und anschließend gebraten.

Gebeizter Lachs - japanische Rezepte - Gebeizter Lachs - japanische Rezepte
14 Jul

Gebeizter Lachs oder auch Graved Lachs ist eine Zubereitung von Fisch, welche sehr schonend ohne einen Garung oder Räuchern erfolgt. Dafür wird der Lachs mit Salz und Gewürzen eingerieben und kann außerdem mit Dill bestreut werden. Nach einiger Zeit Lagerung im Kühlschrank ist der Lachs durchgezogen. Dabei wird dem Fisch Wasser entzogen, was ihn zart, aromatisch und für längere Zeit haltbar macht, als wenn er unbehandelt ist.

Satsuma - die japanische Mandarine - Satsuma - die japanische Mandarine | ORYOKI
04 Jul

Die Satsuma ist eine Zitrusfrucht die aus den südlichen Regionen von Japan stammt. Sie wird dort auch Unshū Mikan genannt. Oft wird die Satsuma als Mandarine oder Clementine bezeichnet. dies ist jedoch nicht richtig, denn es handelt sich hierbei um eine komplett eigenständige Sorte. Satsuma-Bäume sind im Vergleich mit anderen Zitruspflanzen wie Orange, Grapefruit oder Bitterorange wesentlich robuster und vertragen viel niedrigere Temperaturen.

Kakifrucht – vitaminreich und gesund - Kakifrucht – vitaminreich und gesund
20 Jun

Die Kakifrucht stammt aus Asien, wo sie als robuste und beliebte Pflanze bereits seit über 2000 Jahren kultiviert wird. Sie gehört zur Familie der Dattelpflaumen und Ebenholzgewächse. Es sind insgesamt mehr als 500 Sorten bekannt, die vorwiegend in den Tropen und Subtropen gedeihen. In unseren Obst-und Gemüseläden oder Supermärkten werden in der Regel die orangefarbenen, in der Form an Tomaten ähnelnden Früchte des Kakibaums (Diospyros kaki) angeboten. sind Sie voll ausgereift, schmecken sie herrlich süß und aromatisch.