Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Teetasse Kurofukuhira yunomi

Teetasse Kurofukuhira yunomi

17,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

(Auf Lager)

Teetasse Kurofukuhira yunomi
Teetasse Kurofukuhira yunomi Teetasse Kurofukuhira yunomi Teetasse Kurofukuhira yunomi

Teetasse Kurofukuhira yunomi

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Original japanische Teeschale direkt aus Tokoname, Japan. Echter, schwarzer Tokoname-Ton. Tokoname-Ton ist besonders bekannt für seine positive Wirkung auf die Entwicklung der feinen Aromen des Tees. Der Körper des Teegeschmacks wird deutlich gefördert, Bitterstoffe absorbiert. Diese Teetassen werden in aufwändiger Handarbeit, Stück für Stück, produziert. Die Rohmasse wird gegossen, die Form auf der Töpferscheibe endbearbeitet. Freuen Sie sich auf höchsten Teegenuss.

17,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Verfügbarkeit: Unter 10

Produktdetails für "Teetasse Kurofukuhira yunomi"


Tonbehälter aller Art, Figuren, aber vor allem Tonkannen (Kyusu), die sich hervorragend für die Zubereitung von japanischem Grüntee eignen, sind die wichtigsten Produkte aus Tokoname.

Grüntee-Tassen aus Tokoname-Ton
Kenner des edlen japanischen Grüntees wissen natürlich schon, dass japanisches Teegeschirr vor allem ein Ziel hat: den Geschmack des Grüntees optimal zu unterstützen und herauszuarbeiten. Tatsächlich schmecken die edlen, hochwertigen Grüntees noch besser, wenn sie in den traditionellen Teekannen mit Seitengriff aus Ton zubereitet werden. Es ist nur konsequent und sinnvoll, den Tee aus entsprechenden Tassen zu genießen. Verantwortlich für die Geschmacksverbesserung sind die mineralische Zusammensetzung des Tons und die Brennmethode. Wer also Tee in seiner ganzen Geschmacksvielfalt genießen möchte, sollte insbesondere auf drei Faktoren achten: Die Auswahl des Tees. Das verwendete Wasser. Und die Tee-Kanne sowie die Tasse. Unser Teegeschirr aus Tokoname wird mit viel Sauerstoff bei über 1100 Grad Celsius gebrannt. Der Vorteil für den Tee-Genießer ist, dass dieses Teegeschirr den Körper des Tees betonen und den Nachgeschmack verringern, Bitterstoffe werden absorbiert. Kannen aus Banko Ton verstärken dagegen eher den Nachgeschmack. Tee-Kenner, die, möglichst differenziert, alle Aromen des Tees genießen möchten, greifen deshalb in der Regel zur Tonkanne aus Tokoname.

Ukou Seitengriffkannen: Geschmack, Funktion und Tradition
Unsere Tokoname-Teekannen von Ukou haben ein integriertes Edelstahl-Sieb, das sich über die gesamte Rundung der Kanne erstreckt (Obi Teesieb). Dies fördert die Geschmacksentwicklung, da das heiße Wasser optimal mit dem Tee in Berührung kommen kann. Gleichzeitig bietet es Ihnen hohen Komfort beim Ausgießen, die Gefahr von „Staus“ durch die Teeblätter wird wirkungsvoll vermieden. Das reichhaltige Eisenoxid des Tons verringert die adstringierende Wirkung des Tannins, auch die feinen Aromen des Tees kommen optimal zur Geltung. Die Teetassen werden mit den Kannen zusammen aus der gleichen Rohstoffcharge produziert und passen optimal zu den entsprechenden Teekannen.

Alle Produkte sind Unikate. Leichte Abweichungen von der Abbildung sind möglich.

Manufaktur

Ukou, Tokoname

Material

Tokoname-Ton Schwarz
Feinkeramik

Farbe

Schwarz-Grün

Maße

Teeschalen: Ø 9 cm,
H: 5 cm

Pflege

Von Hand, nur mit heißem Wasser ausspülen
  1. Schreiben Sie die erste Kundenbewertung für "Teetasse Kurofukuhira yunomi"

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel (1 - 5 Sterne)? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Zufriedenheit 1 2 3 4 5

Ukou Manufaktur

Seit 1972 werden japanische Teekannen und Teeservice bei Ukou in Tokoname in Handarbeit hergestellt. Der aufwändige Herstellungsprozess beginnt mit der Zusammenstellung der Rohstoffe. Unter anderem befindet sich Holzasche und Limonit, eine Eisenverbindung unter diesen Rohstoffen. Nach einem Mischprozess dieser Rohstoffe werden die Teekannen in Formen gegossen und von Hand zusammengesetzt, bevor sie im Ofen gebrannt werden. Zwischendurch werden sie mit einer Asche-Glasur überzogen und erneut gebrannt. Durch diese Vorgänge erhält die Teekanne ihr unverwechselbares Aussehen und wird in Japan deshalb auch "Asche-Glasur-Teekanne" genannt.

Jeder Artikel ist ein von Hand bearbeitetes Unikat.

DAZU PASSENDE ARTIKEL