Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.
Untertasse Chataku KURO, Holz

Untertasse Chataku KURO, Holz

32,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

(Auf Lager)

Untertasse Chataku KURO, Holz
Untertasse Chataku KURO, Holz Untertasse Chataku KURO, Holz

Untertasse Chataku KURO, Holz

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Japanische Untertasse für Teeschalen von Nankei aus japanischem Ahorn. Reines Naturholz, geölt. Vielfältig kombinierbar geben diese Untertassen Ihrer Teezeremonie den letzten Schliff. Nankei ist eine traditionelle Töpfer-Manufaktur im Herzen des Banko Gebietes. Die Produkte überzeugen durch ihre formale Ausgewogenheit, das minimalistische Design und die hohe, handwerkliche Präzision

32,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Sofort (Auf Lager)

Produktdetails für "Untertasse Chataku KURO, Holz"


Nankei, die Schönheit von Präzision und Minimalismus
Der Firmensitz der kleinen, edlen Manufaktur Nankei ist Yokkaichi, mitten im Banko Gebiet. Die Philosophie, dieser sympathischen Töpferei könnten man mit „einfach schön – einfach gut“ umschreiben. Das Design der Nankei Produkte ist minimalistisch, formal sehr ausgewogen und ansprechend. Klassisches Handwerk auf höchstem Niveau ist die Grundlage jeglicher Produktion, die aber mit neuen handwerklichen Kniffen durchaus weiter entwickelt wurde und wird. Die Meister sind erfahren, haben die nötige Sensibilität und arbeiten äußerst präzise. Das Sortiment von Nankei bietet wunderschöne Teekannen, Teeschalen und –becher, passende Teller und Schalen sowie einige andere Schönheiten wir Vasen und Töpfe. Das Teegeschirr ist – natürlich – nicht glasiert, da der Tee so weicher und noch angenehmer wird. Schließlich möchte Nankei, dass der kundige Teetrinker die Vorteile des natürlichen Banko Tons – Banko Yaki – in vollen Zügen genießen kann. Die Designs reichen von klassisch bis modern, auch einige gewagte formale Kunststücke sind zu finden. Alle Produkte sind pure Natur, es werden absolut keine Klebstoffe und, bei einigen Produkten wie Teeschalen, nur natürliche Glasuren eingesetzt.

Reinigung: Außen und innen nur mit warmem Wasser spülen. Keine Reinigungsmittel verwenden

Manufaktur

Nankei, Yokkaichi, Präfektur Mie

Produkt

Untertasse
Handarbeit

Material

Holz, geölt

Maße ca.

Ø 9 cm, H 1,8 cm<

Gewicht ca.

15 g
  1. Schreiben Sie die erste Kundenbewertung für "Untertasse Chataku KURO, Holz"

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel (1 - 5 Sterne)? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Zufriedenheit 1 2 3 4 5

Nankei – Keramik

Nankei ist eine kleine Manufaktur von Keramikprodukten in Yokkaichi. Berühmt ist diese Region für Banko Yaki, den eisenhaltigen Ton mit seiner charakteristischen Farbe. Neben Tokoname ist Yokkaichi wohl die bekannteste Region für die Herstellung von Keramik in traditioneller Art und Weis, also Töpferware. Besonders das Teegeschirr, die berühmte Kyusu, ist weltweit hoch geschätzt. Auch Nankei stellt hauptsächlich Teekannen, Teeschalen und Teebecher her, aber auch Vasen, Keramiktöpfe und anderes Geschirr. Die Teekannen von Nankei sind von sehr hoher handwerklicher Qualität.

Keine Glasur – höchste Präzision

Beim Töpfern einer klassischen japanischen Teekanne werden zunächst vier Teile hergestellt: der Seitengriff, die Tülle, der Deckel und der Kannenkörper. Damit der Kannenkörper und der Deckel später optimal zusammen passen, muss der der Deckel nach dem Brennen mit Hilfe von Reibepulver eingepasst werden. Seitengriff und Tülle bringt der erfahrene Töpfer vor dem Brennen sorgfältig am Körper an. Hierbei ist eine sehr exakte Handwerksarbeit wichtig. Denn durch die Trocknung und das Brennen verändert sich der Ton. Diese Veränderungen richtig voraus zu sehen, gehört zu einer der wichtigsten Qualifikationen des Töpfers. Viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl sind unentbehrlich. Schätzt er etwas falsch ein, könnte die gebrannte Teekanne undicht sein oder an den entsprechenden Stellen reißen. Auch entscheidet sich in dieser Phase, durch die intuitive Wahl des Winkels, wie gut das Ausgießverhalten der Teekanne sein wird.