Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Hochwertige Teedosen aus Holz

Japanische Teedosen

Japanische Teedosen

Chazutsu, die japanische Teedose

Je wertvoller der Tee, desto wichtiger die richtige Aufbewahrung. In Japan, China und anderen Teeländern besteht eine lange Tradition, Tee in Teedosen aufzubewahren. Natürlich spielen auch dekorative Belange eine große Rolle – gerade in Japan schätzt man ein gutes Design der Teedose – aber der wichtigste Grund für die Teedose dürfte darin liegen, dass dem oft sehr hochwertigen Tee eine entsprechend hohe Wertschätzung entgegengebracht wird. Folgerichtig ist der Wunsch groß, den Tee möglichst gut, eben oft in hochwertigen Teedosen, aufzubewahren. Und möglichst gut heißt, der Tee muss durch die Teedose vor schädlichen Einflüssen geschützt werden.

Wie sinnvoll ist es, über die Aufbewahrung von Tee nachzudenken?

Ist eine Teedose überhaupt ideal? Um die richtige Aufbewahrungsmethode für Tee zu finden, ist es sinnvoll, sich kurz damit zu beschäftigen, wie das Aroma und die vielen wertvollen Stoffe im Tee gehalten werden können. Und welche Einflüsse schädlich für den Tee Genuss und ggf. auch für die gesundheitliche Wirkung von Tee sind. Es gibt ja nicht nur die Teedose, sondern einige andere mögliche Behältnisse. Insbesondere Zippbeutel oder Glasbehälter stehen den Teedosen gegenüber. Und auch Teedosen gibt es in etlichen Varianten und unterschiedlichen Materialien. Teedosen aus Kunststoff, Teedosen aus Metall, Teedosen aus Holz sind vermutlich die wichtigsten. Tee enthält viele Stoffe, die dazu neigen, sich zu verflüchtigen. Darunter Stoffe, die für das Aroma relevant sind. Aber auch Stoffe, die für die gesundheitliche Wirkung sorgen. Gerade hochwertiger Grüner Tee verdient eine gute, für ihn vorteilhafte Lagerung. Ist die Teedose, der Beutel oder sind andere Behälter der richtige Platz?

Wie empfindlich ist loser Tee?

Loser Tee ist nach dem Trocknungsprozess fast gänzlich von Feuchtigkeit befreit. Die Verarbeitung von japanischem Grüner Tee ist besonders arbeitsintensiv. Hohe Qualitäten zeichnen sich dadurch aus, dass die Teeblätter in großen Stücken erhalten bleiben. Grüner Tee, aber auch alle anderen Teesorten, sind deshalb empfindlich gegen Bruch. Schutz davor bietet eine Dose, weniger ein Beutel. Ein weiteres Kriterium ist die Temperatur, bei der Tee gelagert wird. Als ideal gelten ca. 19°. Wärmere Temperaturen fördern den Aromaverlust. Auch die schönste Teedose hat auf der Fensterbank nichts verloren. Etwas kühler darf es zwar sein, allerdings sollte Tee auch nicht in starker Kälte gelagert werden. Zu leicht bildet sich bei Temperaturschwankungen Kondenswasser. Auch in Teedosen, insbesondere wenn sie aus Metall sind. Und Feuchtigkeit ist der dritte Einfluss, der offenem Tee schadet. Die Idee mancher Teetrinker, den Tee, verpackt im Beutel oder einer Dose, im Kühlschrank zu lagern, hat also ein nicht zu unterschätzendes Risiko. Feuchtigkeit ist für die Teelagerung ein echtes Übel, da durch Feuchtigkeitseinfluss Aromastoffe von Tee verloren gehen, aber auch weil sich Schimmel bilden kann, der den Tee und ggf. die Teedose unbrauchbar macht. Zu guter Letzt das Thema Licht. Die Teepflanze mag Sonne, der fertig verarbeitete Tee ist jedoch ein Freund der Dunkelheit. Zusammenfassend kann man sagen: Tee, ob Grüner Tee, Weißer Tee, Oolong Tee Schwarztee oder auch andere Sorten, sollte wegen der Bruchgefahr vorsichtig behandelt werden und trocken, bei möglichst konstanter Temperatur von ca. 19°, verschlossen und vor Licht geschützt gelagert werden, um seine schmackhaften und gesunden Qualitäten lange zu erhalten.

Welche Materialien sind gut, welche Materialien sind kritisch

Offener Tee wird oft in sogenannten Zip-Beuteln, die auf der Innenseite mit Aluminium beschichtet sind, verkauft. Diese Beutel sind grundsätzlich ein guter Schutz gegen Licht und Sauerstoff, so lange sie nicht geöffnet wurden oder immer wieder sorgfältig verschlossen werden. Keinen idealen Schutz bieten die Beutel allerdings gegen Bruch, wenn man ihn oft zur Hand nimmt oder ihn unter beengten Platzverhältnissen untergebracht hat. Feste Behälter, wie eine Teedose, sind da klar im Vorteil. Auch in Bezug auf den Schutz des Tees vor Feuchtigkeit gibt es bessere Lösungen. Denn ist erst einmal Feuchtigkeit in den Beutel eingedrungen, bleibt sie auch dort und richtet mit hoher Sicherheit Schaden an. Ein weiteres Material, das verwendet wird, ist Kunststoff oder Folie. Bei Dosen aus Kunststoff raten wir, zur Vorsicht. Je nach Art des Kunststoffes oder der Folie kann es zu Reaktionen mit dem Tee kommen, die sich kein Teetrinker zumuten möchte. Dosen und Behälter aus Blech, Aluminium, Edelstahl oder Porzellan sind dem Kunststoff vorzuziehen. Sie schützen besser als der Beutel gegen Bruch, mit der schädlichen Feuchtigkeit können aber auch diese Teedosen nicht umgehen. Zwei weitere, höchst interessante Materialien sind Holz und Ton. Aus beiden Materialien gibt es hochwertige Teedosen. Funktioniert die Teedose aus Holz oder Ton denn wirklich besser?

Teedosen aus Holz oder Ton

Dosen aus Holz und Ton bieten gegenüber Teedosen aus kalten, sehr dichten Materialien einen gigantischen Vorteil: beide Materialien können, sofern sie nicht durch eine Beschichtung daran gehindert werden, Feuchtigkeit aufnehmen. Die Teedose kann also der Luft um den Tee Feuchtigkeit entziehen. Besser noch als Ton kann dies Holz. Dieses fantastische Naturmaterial ist dazu fähig, mehr Feuchtigkeit aufzunehmen, als es selbst an Masse vorweist. Das „hygroskopische“ Verhalten von Holz bindet die Feuchtigkeit aus der Umgebung und „reguliert“ damit praktisch das Luftklima. Grund: zellulare Aufbau und vielschichtige Struktur der Zellwände. Holz hat eine poröse Leichtbaustruktur, die eine erstaunliche Aufnahmefähigkeit von Feuchtigkeit mit sich bringt. Pro Kubikzentimeter verfügt Holz über eine Oberfläche von 100 m2. Diese Fläche saugt Feuchtigkeit geradezu auf und bindet sie (Sorption). Unser klare Empfehlung: eine Teedose aus Holz, Bio sozusagen. Eine Teedose aus Holz schützt den Tee vor Bruch, vor Licht, vor Temperaturschwankungen und vor Feuchtigkeit. Hat die Teedose aus Holz auch einen Nachteil?

Ein Nachteil, der eigentlich ein Vorteil ist

Auf den ersten Blick könnte es der Preis der Teedose sein, der relativ hoch ist. Aber erst einmal zum Material der besten Teedose: Holz nimmt nicht nur Feuchtigkeit auf, sondern auch Aromastoffe. Daraus resultiert unsere Empfehlung, in diesen Teedosen immer gleichen oder ähnlichen Tee aufzubewahren. Der Nachteil ist also, dass ein schneller Wechsel von unterschiedlichen Teesorten mit ein und derselben Teedose nicht gut ist, den Geschmack des Tees beeinflussen oder leicht mindern kann. Grüner Tee mit seinen oft feinen Geschmacksnuancen ist natürlich empfindlicher für den leichten Einfluss der Teedose als ein stark aromatisierter Tee. Wenn ein Wechsel also nicht vermeidbar ist, sollte die Teedose aus Holz gut gereinigt – ohne Spülmittel – intensiv getrocknet und eine Zeit lang leer und offen gelagert werden. Warum ist dieser Nachteil der Teedosen aus Holz tatsächlich auch ein Vorteil? Gerade Aufnahmefähigkeit der Teedose aus Holz ist dann ein Vorteil für den Geschmack des Tees, wenn man sich an die Regel hält, gleiche oder ähnliche Teesorten immer in der gleichen Teedose aufzubewahren. Die Teedose aus Holz speichert die Aromastoffe, so dass sie den Tee sogar verbessern kann. Auch hier gilt wieder: Grüner Tee mit feinen Geschmacknuancen profitiert am meisten von dieser Eigenschaft der Teedosen aus Holz.

Teedosen von Gato Mikio

Die traditionelle, kleine und feine Manufaktur hat uns aus mehreren Gründen überzeugt. Die Teedosen der Serie Karmi war einer davon. Modernes Design, traditionelles, hochwertiges Handwerk, Dosen aus bestem, natürlichem Material. Das Holz der Betula Grosse, der Zierkirschen Birke, ist sehr hochwertig und spielt die Vorteile der Teedose aus Holz in vollem Umfang aus. Aber auch die Konstruktion der Teedosen mit dem intelligenten, doppelten Verschluss, hat uns begeistert und davon überzeugt: mit diesen handwerklich schön und hochwertig verarbeiteten Teedosen bieten wir wundervolle, sehr gut funktionierende Produkte. Der Preis einer Kamri Teedose ist nicht unerheblich und nur mit der hohen handwerklichen Qualität, dem wertvollen Material, der sehr guten Funktion der Teedose und dem ausgezeichneten Design zu begründen. Wer den Preis als wichtigste Kategorie für seine Entscheidung wählt, sollte bedenken, dass er mit einer Teedose von Gato Mikio ein Produkt erwirbt, das dem Preis die hohe Nachhaltigkeit und lange Lebensdauer gegenüberstehen. Zum Programm gehören: Teedose für 100g Tee, Teedose für 100g Grüner Tee und Teedose für 50g Grüner Tee. Alle Größen gibt es in unterschiedlichen Formen. Ausgewählt haben wir für Oryoki: Teedose Taware in zwei Größen. Teedose Toku in zwei Größen. Teedose Moto in einer Größe und Teedose So in einer Größe.

6 Produkte

Product was successfully added to your shopping cart.
In absteigender Reihenfolge

   

6 Artikel

Lädt ...Mehr Anzeigen
In absteigender Reihenfolge

   

6 Artikel