Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kochen mit Gusseisen auf höchstem Niveau

Die Gusseisen Manufaktur OIGEN

Gusseisen Bratpfanne NakedPan, 24 cm, OIGEN

Gusseisen-Kochgeschirr gilt als gesund und als beste Grundlage für einen guten Geschmack der Speisen. Sie werden nicht nur von Profiköchen geschätzt, auch der Hobbykoch weiß inzwischen um die besonderen Eigenschaften.

In diesem Artikel erfahren Sie, was Spitzenqualität bei der Herstellung von Gusspfannen ausmacht, wo die Unterschiede unterschiedlich hergestellter Gusseisenpfannen liegen und worauf Sie beim Kauf achten können.

Kochen mit Gusseisen


Wo liegen die grundlegenden Unterschiede bei Gusseisenpfannen? Eine Frage der Beschichtung

Gusseisen enthält Kohlenstoffpartikel. Frisches Gusseisen hat einen einzigartigen Eisengeruch und rostet sehr leicht. Um die Pfannen vor Rost zu schützen gibt es verschiedene Beschichtungen. Gusspfannen mit Emaille-Beschichtung verändern ihre Eigenschaften sehr stark. Die Beschichtung entsteht, indem pulverisiertes Glas auf einer Metallbasis gebrannt wird. Dadurch kommt das Gargut nicht mehr mit dem Gusseisen in Kontakt, sondern nur noch mit dem Emaille. Emaillepfannen eignen sich gut zum Schmoren und Garen.

Grafik Gusseisen Beschichtung
Grafik Gusseisen Emaille

Legt man Wert auf die ursprünglichen Eigenschaften von Gusseisen, sollte man eher zu Pfannen mit natürlicher Beschichtung tendieren. Unter anderem gibt es Beschichtungen mit Cashew Harz und Ölen, aber auch hitzebeständiges Silicon wird teilweise als Beschichtung verwendet. Doch es gibt noch ein weiteres patentiertes, natürliches Verfahren für eine Beschichtung von Gusspfannen. Aus dem Hause des Herstellers OIGEN.


JOTO-Burning-Finish von OIGEN

In diesem Verfahren werden die ausgekühlten Gusspfannen erneut auf zwischen 800 – 900 °C erhitzt. Dabei bildet sich ein gleichmäßiger, feiner Oxidfilm. In diesem Prozess werden die Kohlenstoffpartikel an der Oberfläche des Gusseisens verbrannt. Der feine Oxidfilm schützt das Gusseisen vor Rost, ohne eine künstliche Schicht, welche eine Wärmeübertragung und Strahlungswärme hemmen könnte.

Grafik Gusseisen Kohlenstoff

Durch das Verbrennen der Kohlenstoffpartikel wird die Oberfläche bei OIGEN-Produkten etwas poröser, so dass Öl stärker absorbiert wird. Dadurch erlangt man einen besseren Antihaft Effekt und durch das Weglassen von Zusatzstoffen eine unbeschichtete Gusseisenpfanne mit hervorragenden Eigenschaften und ein umweltfreundliches Premium OIGEN Produkt. Bei diesem Prozess bekommt die Pfanne seine typische graue Farbe, die nach mehrfacher Verwendung aber wieder nachdunkelt.

Grafik Gusseisen Oxidschicht

Das beste Geschmackserlebnis beim Kochen mit Gusseisen

Warum schmeckt das gekochte Essen aus OIGEN Pfannen mit JOTO besser? Die Oberfläche der OIGEN Pfannen mit JOTO-Finish zieht beim Braten überschüssiges Wasser aus der Lebensmitteloberfläche und verdampft es sofort mit einer hohen Oberflächentemperatur und Strahlungswärme. Dadurch bleibt der Geschmack im Gargut, innen bleibt es zart und saftig und die Oberfläche wird knackig und aromatisch.

Grafik Gusseisen Wasserdampf

Grafik Gusseisen Wasserpartikel

Die Oberfläche des puren Metalls zieht winzige Wassertropfen an der Oberfläche an, die sich in den Lücken, die der verbrannte Kohlenstoff hinterlassen hat, einlagern. Daher muss die Gusseisenpfanne erhitzt werden, damit das Wasser verdampfen kann. Nach dem Abkühlen ist die Oberfläche bereit Öl aufzunehmen. Dieses Öl (beispielsweise Leinöl) muss im nächsten Schritt erhitzt werden, um das Einbrennen abzuschließen. Die Hinzugabe von Gemüse verstärkt den Prozess des Einbrennens zusätzlich.

Grafik Gusseisen verdampftes Wasser
Grafik Gusseisen Ölschicht

Können Gusseisenpfannen geringerer Qualität ohne Inhalt erhitzt werden?

Beim Erhitzen von gusseisernen Pfannen mit künstlichen Beschichtungen kann eine Beschädigung dieser Beschichtung verursacht werden. Die Beschichtung bricht sozusagen auf und es entsteht ein unangenehmer Geruch. Durch das spezielle JOTO-Finish bei OIGEN Gusseisenpfannen gibt es keine künstliche Beschichtung und der Effekt kann nicht auftreten.

Grafik Gusseisen beschädigte Beschichtung

Der Anti-Haft Effekt. Und wann er funktioniert.

Jedes Nahrungsmittel enthält Wasser. Wasserlösliche Proteine reagieren mit der Metalloberfläche, wenn sie erhitzt werden, härten aus und bleiben an der Pfanne haften. Eine Ölschicht zwischen dem Metall und den Nahrungsmitteln verhindert das Haften. Daher wird beim erstmaligen Einbrennen der Gusspfannen diese Ölschicht erzeugt. Gusseisenpfannen von OIGEN sind besonders leicht einzubrennen, da die Oberfläche durch den Herstellungsprozess perfekt vorbereitet ist.

Grafik Gusseisen wasserlösliche Proteine

Was zeichnet hochqualitative Gusseisenpfannen aus? Ein wissenschaftlicher Einblick

Gusseisen ist nicht nur für das Kochen mit sehr hohen Temperaturen geeignet. Es ist auch perfekt für das delikate, langsame Kochen(Slow-Cooking) und für die Ausnutzung der Wirkung von Restwärme. Darum können Sie mit OIGEN-Produkten das gesamte Potenzial des Kochens genießen:

Punkt 1: Die herausragende Wärmespeicherung von dickem Gusseisen: Die Naked Pan Produkte verfügen über eine hohe Wärmespeicherung. Durch die langsame Wärmeaufnahme erwärmt sich der Pfannenboden gleichmäßig ohne heiße oder kalte Stellen.

Punkt 2: Die Entwicklung des Geschmacks durch gleichmäßige Hitze: Die Temperatur der Pfanne verändert sich kaum durch die Hinzugabe der Lebensmittel, dadurch können sie mit der exakt von Ihnen gewünschten Hitze kochen.

Punkt 3: Kochen mit Restwärme: Nachdem die Gusspfanne von der Hitzequelle entfernt wurde, sinkt die Pfannentemperatur ganz allmählich ab. Das ermöglicht der Wärme das Gargut komplett zu durchdringen. So können Zellstrukturen in den Nahrungsmitteln erhalten bleiben zugunsten des Geschmacks.

Qualitative Gusseisenpfanne von Oigen

Zubereitung in der Gusspfanne


Ein Vergleich der Wärmeübertragung von OIGEN Naked Pan Gusspfannen mit herkömmlichen Bratpfannen

- Wärmeübertragung von Naked Pan -

Grafik Gargut in der Oigen Pfanne

1. Das Gargut berührt die Pfanne

Die Pan-Temperatur sinkt nicht und das Gargut wird sofort erhitzt..

Grafik Oigen Pfanne Wärmeübertragung auf das Gargut

2. Wärmeübertragung von der Pfanne auf das Gargut

Die erwünschte Wärme wird gleichmäßig von der Pfanne auf das Gargut übertragen und ermöglicht ein ideales Braten und Garen.

Grafik Kochen mit Restwärme Oigen Pfanne

3. Kochen mit Restwärme

Nachdem die Pfanne von der Wärmequelle entfernt wurde, fällt die Temperatur langsam und gleichmäßig ab, so dass die Restwärme effektiv genutzt werden kann.

- Wärmeübertragung von herkömmlichen Bratpfannen -

1. Das Gargut berührt die Pfanne

Gargut raubt Wärme von der Oberfläche der Pfanne, so dass die Wärmequelle erhöht werden muss.

Grafik Gargut in der herkömmlichen Pfanne

2. Wärmeübertragung von der Pfanne auf das Gargut

Hotspots in der Pfanne verhindern, dass die gewünschte Temperatur erreicht wird.

Grafik herkömmliche Pfanne Wärmeübertragung auf das Gargut

3. Kochen mit Restwärme

Wenn die Pfanne von der Hitzequelle genommen wird, bewirkt der plötzliche Temperaturabfall ein schnelles Abkühlen der Lebensmittel. Dies bewirkt, dass die Zellmembranen innerhalb des Nahrungsmittels brechen und Geschmack verlieren.

Grafik Kochen mit Restwärme herkömmliche Pfanne

verschiedene Gusseisenpfannen von Oigen

6 Produkte

Product was successfully added to your shopping cart.
In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel