Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kyusu Teekanne, japanische Teekannen

Japanische Teekannen, Kyusu

Japanische Teekannen, Kyusu

Yokode Kyusu, die traditionelle japanische Teekanne für Grünen Tee

Die Kyusu ist eine Ausnahmeerscheinung in Design und Material der Teekanne. Für Matcha wird aus der Gusseisenkanne (Tetsubin) das heiße Wasser direkt in die Teeschale gegossen, aber für hochwertige grüne Tees ist die originale Tonteekanne (Kyusu) traditionell genau die richtige Ausführung. Es gibt die Kyusu (japanische Teekanne) mit Seitengriff , mit Griff oder mit Henkel. Allerdings betrachten die meisten Liebhaber von Grünem Tee die Kyusu mit Seitengriff als beste Variante. 

61 Produkte

Product was successfully added to your shopping cart.
In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 24 von 61 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 24 von 61 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
Mehr über Japanische Teekannen



Hier eine kleine Übersicht für die japanischen Teekannen:

  • Uwade Kyusu: Japanische Kyusu mit Henkel-Griff
  • Yokode Kyusu: Die Kyusu-Teekanne mit Seitengriff
  • Ushirode Kyusu: Teekanne, asiatisch mit dem üblichen Griff an der Rückseite
  • Hohin: Japanische Teekannen ohne Griff: Eignen sich für japanische Grüntees Bancha, Sencha oder auch Gyukuro
  • Shiboridashi: Diese asiatische Teekanne hat ebenfalls keinen Griff und wird auch für Gyokuro verwendet
  • Dobin: Kanne mit Griff oben. Sie haben mehr Fassungsvolumen und sind den westlichen Teekannen ähnlicher

Japanische Teekanne und Tees, wer seine Genusserlebnis optimieren möchte, wird beides zusammen betrachten. Die asiatische Teekanne aus Ton – Grüner Tee aus Japan, ist die am meisten gewählte Variante. Die Kyusu kommt in der Regel aus Tokoname, eine Region in Japan die für asiatische Teekannen, für reiche, gesunde Tonvorkommen und traditionelle Brennöfen steht. Unsere Tee Set aus Tokoname beinhalten eine Kanne mit Sieb und die passende Teeschale als 2er Set oder 5er Set. Dieses Tee Set ist sehr beliebt, da es – insbesondere durch die japanische Teekanne mit Sieb - ohne großen Aufwand zu hohem Genuss führt. Grüner Tee aus Japan in entsprechend hoher Qualität ist natürlich eine zusätzliche Voraussetzung dafür. Die Teekanne von unserem Tee Set aus Tokoname, ist mit einem Sieb aus Keramik oder Edelstahl ausgestattet. Letzteres Sieb ist über die gesamte Innenseite der Kanne angebracht, so dass der offene Grüntee optimal mit dem Wasser in Kontakt kommt. Die Aromen können sich so deutlich besser entwickeln, als wenn der Tee in z.B. in einem Tee-Ei eingesperrt ist. Das Tee Set besteht also aus einer Teekanne mit Tasse (2 oder 5 Stück) und mit Sieb, fest integriert und aus Edelstahl. Weitere Angebote von Kyusu aus aus Ton der Regionen Tokoname und Banko sind bereits in Vorbereitung.

Teekanne aus Porzellan, Keramik und Gusseisen, Original aus Japan. Kyusu Teekannen aus Ton

Für Tee-Liebhaber, insbesondere für diejenigen, bei denen Grüner Tee eine bedeutende Rolle spielt, stellt sich relativ bald die Frage, welche Teekanne den besten Tee-Genuss bietet. Die Teekanne Porzellan wird auch in Japan verwendet. Porzellan ist für Teekannen ein gutes und schönes Material. Teekannen aus japanischem Porzellan werden häufig von Hand mit traditionellen Fertigungsmethoden gefertigt. Solche Kannen führen auch wir im Sortiment. Unsere Grünteekanne So-So ist mit Design-Preisen ausgezeichnet worden und eine sehr dekorative Vertreterin der Kategorie Teekanne Porzellan. Das Porzellan ist sehr hochwertig, dünn und leicht transparent. Ein Schmuckstück in modernem Design. Eine weitere, interessante Alternative ist die Teekanne Keramik T-Kato. Glasierte Keramik wird in Japan seit langer Zeit für die Produktion von Geschirr verwendet. Auch die Teekanne Keramik T-Kato (in schwarz und weiß erhältlich) wurde von Hand mit traditionellen Methoden hergestellt, jede ist ein echtes Unikat. Das Design der Keramik Kanne ist wie der Teekanne Porzellan unter anderem in den USA ausgezeichnet worden. Die schwarzen Gusseisen Teekannen Arare und Hira Arare bestechen durch ihre Art und Optik. Besonders wichtig für die Gesundheit: Achten Sie beim Kauf stets darauf, dass es sich um Originale handelt. Schlechte Kopien zum kleinen Preis gibt es leider häufig, das Gusseisen dieser Kannen ist aber der Gesundheit zumeist nicht zuträglich!

Das Design der Kyusu - eine hohe Handwerkskunst

Nicht nur in Japan wird für höchsten Tee Genuss viel Wert auf das Design der japanischen Teekanne und auf die Teeschalen gelegt. Die Vielfalt der Designs und Stile für die Kyusu ist daher sehr groß. In aufwändiger Handarbeit und hoher Töpferkunst entstehen so von einzelnen Künstlern sehr besondere Teekannen mit aufwändigen Mustern und in verschiedensten Farben. So entstehen von Hand gefertigte Lieblingsstücke - ähnlich, wie auch bei Matcha Schalen - meist Einzelstücke, bei denen die Liebe für das Detail spürbar und sichtbar ist. Oryoki hat für die Ausweitung des Angebots Töpfer mit der Herstellung von Kyusu und Teeschalen beauftragt. Auch diese Linie wird nach traditionellen Methoden in Handarbeit von einem erfahrenen Meister gefertigt und direkt aus Japan zu uns geliefert. Wir freuen und sehr, Ihnen diese ganz besonderen Einzelstücke mit unterschiedlichem Volumen anbieten zu können.

Das richtige Volumen der japanischen Teekanne

Einsteigern der japanischen Grüntee-Zubereitung kommt die Teekanne vielleicht häufig klein vor. Natürlich gibt es die Kyusu mit unterschiedlichen Volumen. Üblich sind allerdings Größen bereits ab ca. 250 ml, 260 ml. Dies kommt daher, dass der lose grüne Tee in der Kyusu mehrfach aufgegossen wird und die Teeschalen auch nicht bis zum Rand gefüllt werden. Nach dem Ziehen, wird der Tee auf alle Teeschalen verteilt, die asiatische Teekanne also komplett entleert. Für den nächsten Aufguss wird wieder Wasser aus dem gusseisernen Teekessel in die japanische Teekanne eingefüllt. Dieses Brauchtum unterscheidet sich von der Zubereitung anderer Tees, wie sie in der westlichen Welt eher bekannt sind. Das passende Volumen der japanischen Teekanne wird folgerichtig bestenfalls an der Anzahl der Gäste bemessen. Die Basis eines Teegeschirr für die Zubereitung von losem grünem Tee (aus Japan oder China) besteht also mindestens aus einem Gusseisenkessel (Tetsubin), einer Kyusu (aus Ton, Gusseisen oder Porzellan) und Teeschalen. Mit einem solchen japanischen Teeservice und vielleicht noch ein wenig mehr Zubehör steht der gelungenen Teezeremonie nichts im Wege..

Die japanische Teezeremonie (Chado)

Der japanische Tee, insbesondere Grüntee in Japan ist weit mehr als nur ein Getränk. Tee ist ein wesentlicher Bestandteil der Kultur. Für die korrekte Zubereitung einer Teezeremonie gibt es eine Ausbildung zum Chajin - Meister des Tees. Die erste Tee Ernte findet übrigens im Mai statt, daher ist das die beste Zeit, Sencha zu genießen. Mehr Information über die Zubereitung von Grüntee und Matcha sowie die Philosophie dahinter, finden Sie hier in unserem Japan-Magazin.