Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Matcha Tee in Bio-Qualität

Matcha Tee

Matcha Tee
Matcha Tee bei Oryoki kaufen

Matcha Tee - der besondere Genuss von grünem Tee

Matcha ist ein in Steinmühlen (häufig Granit) gemahlener Grüner Tee und ist aufgrund seiner gesundheitlichen Wirkung sowie wegen seines einmaligen Geschmacks so begehrt. Das feingemahlene grüne Pulver hat eine wundervolle, jadegrüne Farbe deren Intensität gleichzeitig als Qualitätsmerkmal gilt. Für Matcha werden langsam gewachsene kleine Teeblätter der ersten und zweiten Pflückung verwendet, die zwischen 3-4 Wochen beschattet wurden. Durch die Beschattung der Grüntee Pflanzen wird das Wachstum der Blätter verlangsamt und die Konzentration der Inhaltsstoffe in den Blättern verstärkt.

Bei der Auswahl der Matchas für unser Sortiment, haben wir sehr viel Wert auf die Transparenz in der Herstellung, auf die Qualität und auf den Geschmack gelegt. Da die Bioqualität für diese Qualitätskriterien eine sehr gute Grundlage ist, haben wir einen hohen Anteil an Bio Matcha Tee. Hochwertiger Bio Matcha enthält häufig viel Umami (angenehme süßliche Note) und nur einen leichten, gut integrierten Anteil Bitterstoffe (Nigami) sowie Adstringenz (Shibumi) – ein leicht pelziges, raues Mundgefühl.

5 Produkte

Product was successfully added to your shopping cart.
In absteigender Reihenfolge

   

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge

   

5 Artikel

Mehr über Matcha Tee

Ein weiteres Qualitätskriterium ist die Farbe des Pulvers. Kräftige, intensive Töne sind ein gutes Zeichen für hochwertigen Matcha Tee. Eine gelb-bräunliche Färbung ist ein Hinweis auf mindere Qualität oder auf nachlassende Frische, der durch einen Fehler in der Behandlung des Matchas entstehen kann. Grüner Tee ist bei der Aufbewahrung sehr lichtempfindlich und sollte im dunklen aufbewahrt werden. Kontakt mit Sauerstoff aus der Luft lässt den Grüntee schneller und er verliert schneller sein Aroma. Die Qualitätsstufen innerhalb hochwertigen Matchas sind ebenfalls sehr fein. Von der Teezeremonie Qualität über die Premium Qualität bis zur Zugabe fürs Kochen. Dabei geht es allerdings vor allem noch um den Geschmack, die Inhaltsstoffe und die Wirkung des Matcha Tees weist nur sehr geringe Unterschiede auf. Natürlich gibt es auch Grünteepulver minderer Qualität, in die z.B. auch die Blattstengel verarbeitet wurden. Dort verhält es sich mit den Inhaltsstoffen und der Wirkung schnell auch etwas anders, aber solche Varianten führen wir bei ORYOKI nicht.

Matcha Tee in Bezug auf Ihre Gesundheit

Da das Pulver in Wasser aufgelöst wird, enthält Matcha Tee alle im ganzen Blatt befindlichen und gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe. Dazu gehören in hoher Konzentration zellschützende Antioxidantien / Catechine (EGCG), Aminosäuren, besonders L-Theanin, das für Wohlbefinden, Ausgeglichenheit und Entspannung sorgt, Koffein sowie verschiedene Vitamine (Vitamin A Beta Karotin, Vitamin B1, B2, B3, Vitamin E und Vitamin K). Diese Bestandteile sind für die außergewöhnliche Wirkung von Matcha verantwortlich und die chemische Erklärung dafür, warum Matcha Tee den Ruf hat, besonders gesund zu sein.

Hinzuzufügen wäre vielleicht noch der sehr hohe ORAC-Wert von Matcha guter Qualität. ORAC steht für Oxygen Radical Absorption Capacity. Hierbei handelt es sich um eine Mess-Methode aus den USA, die, vereinfacht gesagt, die antioxidative Fähigkeit von Naturstoffen ermittelt.


Matcha in Bio-Qualität bei ORYOKI

Ein wichtiges Qualitätskriterium ist die Farbe des Pulvers. Kräftige, intensive Töne sind ein gutes Zeichen für hochwertigen Matcha Tee. Eine gelb-bräunliche Färbung ist ein Hinweis auf mindere Qualität oder auf nachlassende Frische, der durch einen Fehler in der Behandlung des Matchas entstehen kann. Grüner Tee ist bei der Aufbewahrung sehr lichtempfindlich und sollte im Dunkeln aufbewahrt werden. Durch Kontakt mit Sauerstoff aus der verliert der Grüntee schneller sein Aroma. Die Qualitätsstufen innerhalb hochwertiger Matcha-Tees sind ebenfalls sehr fein: Von der Teezeremonie-Qualität über die Premium-Qualität bis zur Zugabe für das Kochen und Backen. Dabei geht es allerdings vor allem um den Geschmack, die Inhaltsstoffe und die Wirkung des Matcha Tees weisen nur sehr geringe Unterschiede auf. Natürlich gibt es auch Grünteepulver minderer Qualität, in das zum Beispiel auch die Blattstängel verarbeitet wurden. Dort verhält es sich mit den Inhaltsstoffen und der Wirkung schnell auch etwas anders, aber solche Varianten führen wir bei ORYOKI nicht.

Hier einige Matcha Tees aus unserem Sortiment:

  • Keiko Matcha Premium
  • Keiko Matcha Tekiro
  • Keiko Matcha Mantoku
  • Keiko Matcha Supreme

Derzeit testen wir weitere ausgewählte Matcha Tee Sorten aus Japan, von denen einige demnächst unser Grüntee Sortiment ergänzen werden.

Die richtige Zubereitung von Matcha Tee

Für den vollen Matcha-Genuss hat sich folgende Vorgehensweise bewährt. Der übliche, dünne Matcha (Usucha) wird folgendermaßen zubereitet: Geben Sie in eine Matcha Schale 2-3 Bambusspatel (im Japanischen Chashaku) Pulver, am besten durch ein kleines Sieb. Fügen Sie nun 5-6 ml ca. 80°C warmes Wasser hinzu und rühren Sie das Grüntee-Pulver mit dem Bambus-Besen (Chasen) glatt, so dass sich auch die kleinsten Klümpchen aufgelöst haben. Danach nochmals ca. 80-100 ml 75-80°C warmes Wasser hinzugeben und den Matcha Tee mit einer lockeren Bewegung aus dem Handgelenk schaumig schlagen. Bewegen Sie den Besen lediglich vor und zurück über die ganze Oberfläche verteilt.

Den Matcha Besen nach dem Teegenuss mit klarem kalten Wasser abspülen und trocknen lassen.

Der etwas dickflüssigere Koicha Matcha wird ausschließlich mit den höchsten Qualitätsstufen zubereitet. Auch hier wird das Matcha Pulver vorher gesiebt. Der Unterschied zum Usucha ist die Konzentration. Geben Sie 4 Bambusspatel Pulver in die Schale und gießen Sie ca. 50 – 70 ml mit 80°C warmen Wasser hinzu. Danach ebenfalls nach der oben beschriebenen Methode schaumig schlagen.

Matcha liegt im Westen voll im Trend

Der gemahlene Tee erfreut sich derzeit auch außerhalb der japanischen Teezeremonie besonderer Beliebtheit. Das liegt unter anderem an der intensiven grünen Farbe, die den Lebensmitteln ein faszinierendes Aussehen verleihen kann. Viele kennen es vom Trend-Getränk Matcha Latte To Go oder anderen Matcha-Getränken. Matcha-Eis sorgt im Sommer für eine leckere Erfrischung. Mit dem feinen Pulver lassen sich noch viele, weitere spannende Food-Kreationen erschaffen. Rezepte dafür sind leicht im Internet zu finden.