Facebook Tracking Pixel

Speichere den Shop als Home-Icon: Einfach auf Als Home-Icon speichern tippen und "Zum Home-Bildschirm" hinzufügen.

Wir versenden weiterhin wie gewohnt

WARENKORB
0,00 €
Warenkorb0Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen

Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen

265,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

(Auf Lager)

Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen
Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen
Zurück

Damastmesser Nakiri 165 White Ebony, 35 Lagen

Zurück

Gemüsemesser Nakiri Yuri

Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen

Artikel-Nr.: 080038
100 1 100 0

Das Nakiri Messer Damast Kuroshiage ist ein echter Spezialist für Gemüse. Mit diesem speziellen Messer lassen sich große Stücke leicht teilen, aber auch filigrane Arbeiten für dekorative Zwecke wunderbar meistern. Das Damastmesser Nakiri Kuroshiage Nami von Kanehiro besticht durch Komfort, Handling und mit seinem rustikal-schönen Finish. Das außergewöhnliche Messer hat ein sehr hohes Schärfepotential. Der kompromisslose Messerstahl Shirogami 2 mit seinem hohen Kohlenstoffanteil ist Herz und Seele zugleich. Die Schneide besteht aus 12 Lagen Damaststahl, 10 Lagen weicherem Edelstahl und dem Schneidkern aus Shirogami 2. Kuroshiage bedeute schwarz geschmiedet, die beeindruckende Optik und Schärfe zeigen die hohe Kunst von Yoshimi Kato. Ein Schmuckstück für alle, die Kuroshiage Messer mit ihrem rustikalen Finish und die extreme Schärfe und Standfestigkeit eines Damast Messers lieben.

265,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Wir versenden weiterhin wie gewohnt.

Standardversand: 1 - 3 Werktage | DPD, DHL

Expressversand: Nächster Werktag bei Bestellung bis 12:00 (Mo - Do) | DHL Express

Verfügbarkeit: Sofort (Auf Lager)

Messer Symbol

Schleifservice »

Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen is available for purchase in increments of 1
Artikel merken

Produktdetails für "Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen"


Hiroshi Kato – ein wahrer Meister der japanischen Messer
Er ist der zweite Schmiedemeister und Messermacher der Familie. Die hohe Kunst, Messer außerordentlich hoher Qualität zu schmieden, hat er von seinem Vater, Kintaro Kato, gelernt. Traditionell war dies der übliche Weg, auf dem das Können und die „Geheimnisse“ der Meister weiter gegeben wurden. Traditionen spielten eine wichtige Rolle für Hiroshi Kato, er ist aber auch ein Mensch der Veränderung. Als Mitinitiator gründete er zusammen mit anderen Schmiedemeistern das Messerdorf Takefu mit dem Ziel, das alte Wissen zu erhalten, Erfahrungen auszutauschen und an junge Schmiede weiter zu geben. Einer der Jungen war Yoshimi Kato, Sohn und Nachfolger von Hiroshi, der inzwischen auch zu den Meistern zählt. Hirosho Kato, lässt heute, nach beinahe 60 Jahren Arbeit, den Schmiedehammer meist ruhen und ist hauptsächlich für Qualität, Weiterentwicklung und Weiterbildung zuständig. 2008 erhielt Hiroshi Kato als zweiter Messerschmied das Zertifikat der traditionellen Handwerker, eine hohe Auszeichnung für handwerkliche Spitzenqualität

Hiroshi Kato – ein wahrer Meister der japanischen Messer
Er ist der zweite Schmiedemeister und Messermacher der Familie. Die hohe Kunst, Messer außerordentlich hoher Qualität zu schmieden, hat er von seinem Vater, Kintaro Kato, gelernt. Traditionell war dies der übliche Weg, auf dem das Können und die „Geheimnisse“ der Meister weiter gegeben wurden. Traditionen spielten eine wichtige Rolle für Hiroschi Kato, er ist aber auch ein Mensch der Veränderung. Als Mitinitiator gründete er zusammen mit anderen Schmiedemeistern das Messerdorf Takefu mit dem Ziel, das alte Wissen zu erhalten, Erfahrungen auszutauschen und an junge Schmiede weiter zu geben. Einer der Jungen war Yoshimi Kato, Sohn und Nachfolger von Hiroshi, der inzwischen auch zu den Meistern zählt. Hirosho Kato, lässt heute, nach beinahe 60 Jahren Arbeit, den Schmiedehammer meist ruhen und ist hauptsächlich für Qualität, Weiterentwicklung und Weiterbildung zuständig. 2008 erhielt Hiroshi Kato als zweiter Messerschmied das Zertifikat der traditionellen Handwerker, eine hohe Auszeichnung für handwerkliche Spitzenqualität

Messerserie Yoshimi Kuroshiage Nami
Material: Shirogami 2, der ultimative Messerstahl. Der weiße Papierstahl Shirogami ist dem berühmten Aogami (blauer Papierstahl) sehr ähnlich aber noch kompromissloser auf Härte und Schärfe fokussiert. Bei Shirogami wird vollkommen auf Chrom und Wolfram verzichtet, Shirogami ist ein unlegierter Hochleistungsstahl, konzipiert für Messer, die Schärfe und einen feinen Schnitt über alles stellen. Das außerordentliche Schärfepotential und die möglichen, feinen Schnitte sind die Domäne von Küchenmesser aus Shirogami. Beachten sollte man, dass diese Messer aber eine gewisse Aufmerksamkeit benötigen, der Stahl ist nicht fleckabweisend und rostet, da es ein reiner Kohlenstoffstahl ist, relativ leicht. Nach Gebrauch sollte man diese Messer immer von Hand abwaschen und trocknen, auch wenn die Kuroshiage Nami einen gewissen Schutz im oberen Bereich bietet. Wichtiger als der Schutz vor Rostbefall ist allerdings die Tatsache, dass Kuroshiage einen gewissen Komfort für den Nutzer bietet. Gurken- und Zwiebelscheiben bleiben spürbar weniger haften, so dass die schöne Arbeit deutlich leichter von der Hand geht. Hauchdünne Filets vom Fisch oder Fleisch, feine Scheiben von Gurken, Tomaten oder Zwiebeln haben kaum eine Chance an der Klinge zu haften. Optisch ist es für Liebhaber ein echter Leckerbissen, japanische Messer mit diesem Finish sind sehr gefragt. Griff: Die Messer Griffe der Kuroshiage Nami Serie sind rund ausgeführt, sehr komfortabel und auch bei längere Handhabung bequem. Das Rosenholz – ein Palisanderholz – ist von sehr hoher Haltbarkeit und Widerstandkraft geprägt, die dunkle Maserung wirkt äußert edel.

Verwendungshinweis
Diese Messer sind äußerst scharf, bitte seien Sie vorsichtig. Schützen Sie ggf. Ihre Kinder. Messerklingen aus Carbonstahl sind zerbrechlicher als Messer aus Edelstahl. Grundsätzlich empfehlen wir Hebelkräfte zu vermeiden, die oft auftreten, wenn tiefgefrorenes Schnittgut und Knochen geschnitten werden. Um die Schärfe zu erhalten sollte nicht auf Stein, Glas oder anderen harten Unterlagen geschnitten werden. Zum Nachschärfen auf keinen Fall "Wetzstahl" verwenden. Empfohlen werden Wasserschleifsteine (Körnung: 400-800 für Vorschliff, 1000 oder deutlich mehr für den Feinschliff)

Alle Produkte sind Unikate, leichte Abweichungen von der Abbildung sind deshalb möglich

Messer-Typ:

Santoku 165
Fleischmesser Fischmesser Gemüsemesser Allzweckmesser

Manufaktur/Schmied

Kanehiro Hamono, Präfektur Fukui Echizen Takefu
Hiroshi Kato, Yoshimi Kato

Verarbeitung

Handgeschmiedet, 23 Lagen

Materialien

Klinge:Shirogami 2, weißer Papierstahl. 1,1 - 1,15% Kohlenstoffanteil, nicht rostfrei
Finish: Kuroshiage
Griff: Rosenholz (Palisander), rund
Zwinge: Pakkaholz imprägniert

Klingenhärte

62 - 63 HRC

Anschliff

Ryo-ba (beidseitig)

Maße ca.

Klingenlänge: 168 mm
Klingenhöhe: 45 mm
Klingenstärke: 3,2-1,6 mm
Gesamtlänge: 313 mm
Gewicht: ca. 140 g

Pflege

Von Hand reinigen, keine Spülmaschine. Gründlich trocknen.


Verwendungshinweis
Diese Messer sind äußerst scharf, bitte seien Sie vorsichtig. Schützen Sie ggf. Ihre Kinder. Messerklingen aus Carbonstahl sind zerbrechlicher als Messer aus Edelstahl. Grundsätzlich empfehlen wir Hebelkräfte zu vermeiden, die oft auftreten, wenn tiefgefrorenes Schnittgut und Knochen geschnitten werden. Um die Schärfe zu erhalten sollte nicht auf Stein, Glas oder anderen harten Unterlagen geschnitten werden. Zum Nachschärfen auf keinen Fall "Wetzstahl" verwenden. Empfohlen werden Wasserschleifsteine (Körnung: 400-800 für Vorschliff, 1000 oder deutlich mehr für den Feinschliff)

Alle Produkte sind Unikate, leichte Abweichungen von der Abbildung sind deshalb möglich

Messer-Typ:

Nakiri 165
Gemüsemesser Kräutermesser

Manufaktur/Schmied

Kanehiro Hamono, Präfektur Fukui Echizen Takefu
Hiroshi Kato, Yoshimi Kato

Verarbeitung

Handgeschmiedet, 23 Lagen

Materialien

Klinge:Shirogami 2, weißer Papierstahl. 1,1 - 1,15% Kohlenstoffanteil, nicht rostfrei
Finish: Kuroshiage
Griff: Rosenholz (Palisander), rund
Zwinge: Pakkaholz imprägniert

Klingenhärte

62 - 63 HRC

Anschliff

Ryo-ba (beidseitig)

Maße ca.

Klingenlänge: 165 mm
Klingenhöhe: 51 mm
Klingenstärke: 3,0-1,4 mm
Gesamtlänge: 307 mm
Gewicht: ca. 155 g

Pflege

Von Hand reinigen, keine Spülmaschine. Gründlich trocknen.
  1. Kundenbewertungen für "Damastmesser Nakiri 165 Kuroshiage Nami, 12 Lagen"

  2. Nichts geht über Handarbeit geschrieben von Schnippler am 11.02.2020
    Zufriedenheit

    Der Preis ließ mich zuerst zögern, habe aber doch bestellt und bin hoch zufrieden. Zusätzlich habe ich noch einen Schleifstein 1000/3000 und das empfohlene Pflegeöl mitbestellt. Habe ein Messer mit "Seele" erworben, hergestellt von einem Menschen für Menschen. Die Schärfe ist überdurchschnittlich und das Handling sehr ausgewogen.
    Kein schweres Messer, eher filigran, wie die Beschreibung zum Ausdruck bringt.
    oryoki vermittelt die persönliche Note, von der kleinen Gratisbeigabe (wie im asiatischen Raum üblich), persönliche Widmung, und selbst die Verpackung entspricht der Firmen-Philosophie. Nicht zu viel und nicht zu wenig, eben gerade genug. Eine Adresse, die ich mir merke, trotz hochwertiger Produkte, die ihrem Preis gerecht werden. Besser etwas werthaltiges anstatt einen Haufen Trash (Müll) der nur die Schubladen verstopft. Danke an alle, auch nach Japan - Domo arigato gozaimasu.
    In diesem Sinne Sayonara.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel (1 - 5 Sterne)? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Zufriedenheit

Messer schärfen lassen – Der Oryoki Schleifservice

Wir liefern mit jedem Messer eine Schleifanleitung mit aus. Das Schleifen benötigt zwar etwas Routine, allerdings ist es mit unseren Tipps auch relativ schnell erlenbar. Sofern das richtige Schleifzubehör verwendet wird, ist das Wichtigste beim Schleifen der Schleifwinkel. Falls Sie Ihre Messer professionell schleifen lassen möchten, bieten wir Ihnen gemeinsam mit unserem Partner Kaphingst einen Schleifservice. Ihre Messer werden dort schnell und professionell von erfahrenen Messerschleifern auf japanischen Wassersteinen nachgeschärft.

Mehr Informationen zum Oryoki Schleifservice »

DAZU PASSENDE ARTIKEL